Wie Sie Viren von Ihrem iPad entfernen. Erkennen und Entfernen von Viren auf dem iPad

Erkennen und Entfernen von Viren auf dem iPad

Ein Virus auf dem iPad ist ein seltenes Ereignis, daher installieren viele Nutzer keine Antiviren-Software und verlassen sich auf das hohe Schutzniveau des Systems. Dennoch können Viren immer noch in iOS eindringen und Schaden anrichten. Daher sollte jeder Tablet-Besitzer wissen, wie er nach Malware scannen kann.

Bevor Sie herausfinden, wie Sie Ihr System überprüfen und schützen können, müssen Sie wissen, ob iOS mit Viren infiziert ist. Die Antwort ist eindeutig: Ja, es gibt Viren auf iOS. Es gibt nur wenige davon. Jailbroken-Geräte sind am anfälligsten für Infektionen, aber auch ein neues Tablet mit offizieller Firmware kann mit Malware infiziert werden.

iOS ist sicher, weil der Quellcode nicht öffentlich ist und entdeckte Schwachstellen schnell behoben werden. Entwickler schließen Schlupflöcher umgehend und bringen System-Updates heraus, wenn ein Angriff entdeckt wird. Eine strenge Politik in Bezug auf Inhalte im App Store trägt ebenfalls zur Verbesserung der Sicherheit bei. Die Nutzer beschweren sich, dass einige Apps nicht auf iOS installiert werden können. Apple ist jedoch der Meinung, dass der Schutz des Geräts vor Online-Angriffen wichtiger ist als die Bequemlichkeit des Einzelnen, und erlaubt daher nur die Installation bewährter Apps.

Es gibt jedoch Viren, die. Besonders Geräte mit Jailbreak und alten iOS-Versionen sind dafür anfällig. Malware kann:

  • Sammlung und Übermittlung persönlicher Daten. Kontonummer, Passwörter.
  • Ihnen kostenpflichtige Nachrichten senden oder gebührenpflichtige Anrufe tätigen.
  • Herunterladen von Dateien und Installieren von Software ohne das Wissen des Benutzers.
  • Verfolgung und Übermittlung von Nutzeraktivitäten.

Viren können heimlich arbeiten, so dass Sie nicht einmal wissen, dass sie existieren. bis Sie mit ernsthaften Problemen oder finanziellen Verlusten konfrontiert werden. Sie müssen also das System überprüfen und bestimmte Regeln für die Verwendung des Geräts einhalten.

Wie Sie Ihr iPad löschen

Der iPad-Reiniger kann in einer Vielzahl von Situationen eingesetzt werden. Es sollte Ihre Privatsphäre schützen und unerwünschte Dateien und Daten löschen. Aber wie bekommt man es?? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr iPad mit Apeaksoft iPhone Eraser reinigen können.

Schritt 1Verbinden Sie Ihr iPad mit Ihrem Computer

Führen Sie die beste Software, um Ihr iPad zu löschen, wenn Sie es auf Ihrem Computer installieren. Es ist kompatibel mit Windows 10/8/7 und Mac OS X. Schließen Sie Ihr iPad über das Lightning-Kabel an denselben Computer an und Ihr Gerät wird sofort erkannt. Wir empfehlen Ihnen, das mit dem iPad gelieferte Lightning-Kabel zu verwenden, um Ihr Gerät zu schützen.

Sobald das Gerät erkannt wurde, wird die Hauptschnittstelle angezeigt. Sie haben nun zwei Möglichkeiten:

Alle Daten löschen: Wenn Sie Ihr iPad an eine andere Person weitergeben möchten, wählen Sie in der linken Spalte die Option „Alle Daten löschen“. Wählen Sie dann eine Löschstufe, z. B. Niedrig. Mittel und Hoch. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, geben Sie 0000 in das Feld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“. Dann werden alle persönlichen Daten und Einstellungen auf Ihrem iPad gelöscht und überschrieben.

Siehe auch  Was ist der Unterschied zwischen iPad und iPod

Speicherplatz freigeben: Um den Speicher des iPad freizugeben, ohne wichtige Dateien zu löschen, wählst du auf der linken Seite „Freier Speicher“. Klicken Sie auf das Symbol für den Schnellscan, um das Scannen Ihres iPad zu starten. Dann können Sie entscheiden, ob Sie unnötige Dateien löschen möchten. Apps löschen. Löschen Sie große Dateien oder bereinigen Sie Fotos, indem Sie auf jede Löschtaste drücken.

Wenn Sie Ihr iPad gereinigt haben, können Sie es wie gewohnt verwenden.

Achtung: Während des Vorgangs müssen Sie Ihr iPad mit dem Computer verbunden lassen.

Wenn Sie die Daten einzelner Websites löschen möchten, ohne den gesamten Safari-Cache zu löschen, tippen Sie alternativ auf Mehr. Daten der Website. dann Ändern Sie

Das Bereinigen des Cache von Drittanbieteranwendungen ist entwicklerabhängig. Wie unten gezeigt, bieten einige, wie Slack, die Option in den App-Einstellungen in den iOS-Einstellungen, während andere, wie. keine. Überprüfen Sie Ihre App-Einstellungen, um die verfügbaren Optionen zu sehen.

Bei Anwendungen, die nicht über eine Schaltfläche zum Löschen des Cache verfügen, besteht die nächste Möglichkeit darin, die Anwendung zu deinstallieren und neu zu installieren.

Sie können jederzeit einen Blick darauf werfen EinstellungenAllgemein → iPhone-Speicher. So legen Sie fest, welche Drittanbieteranwendungen Sie zuerst verwenden können.

Weitere Informationen zur optimalen Nutzung Ihrer Apple Geräte finden Sie in unserem praktischen Leitfaden und in den folgenden Artikeln:

  • Apple Watch: Wie man den Nachtmodus ausschaltet
  • Apple Watch: Wie man immer die zuletzt benutzte App auf dem Aufwachbildschirm anzeigt
  • Apple Watch: So legen Sie ein Passwort fest
  • iPhone: Umschalten von gebührenpflichtigen Straßen oder Autobahnen in Apple Maps
  • iPhone: Tipps und Tricks zur Verwendung der Taschenrechner-App
  • Apple Watch: Aktivierung und Verwaltung von Mobilfunkdaten
  • Apple Watch: So legen Sie ein Foto als Zifferblatt fest

9to5Mac wurde von CleanMyMac X zu Ihnen verschoben. Finden Sie versteckten Müll, große alte Ordner, ungenutzte Anwendungen und große Speicherverbraucher. Sie können CleanMyMac X auch verwenden, um Malware, unerwünschte Pop-ups und Virenerweiterungen zu entfernen. Testen Sie es kostenlos.

Besuchen Sie 9to5Mac auf YouTube für weitere Apple Nachrichten:

FTC: Wir verwenden automatische Partnerlinks, um Einnahmen zu erzielen. Mehr lesen.

Wie Sie einen Virus von Ihrem iPhone oder iPad entfernen?

Wie Sie oben gelesen haben, gibt es einfach keine spezielle Antiviren-Software für iOS. Übrigens, um Ihre Frage vorwegzunehmen: „Wie kommt das?? Es gibt Kaspersky und Avira usw. im App Store.д. Es gibt sie also!“Ja, sie sind wirklich im Laden.

Wenn man jedoch genau hinsieht, sind sie nur zur Show da, sie erfüllen nicht ihre Hauptfunktion, an die jeder gewöhnt ist. sie entfernen keine Viren oder reinigen Ihr Gerät. Was ist zu tun??

Eigentlich ist es ganz einfach: Jeder Virus, der auf Ihrem iPhone oder iPad auftaucht, ist ein eher „ikonisches“ (weil ungewöhnliches) Ereignis, d. h. er wird Apple fast sofort bekannt.

die eine „Lücke“ in der Software sofort schließt, indem sie eine rechtzeitige Aktualisierung herausgibt. Ganz zu schweigen von der Anfälligkeit der Safari-Banner (Pop-up-Fenster auf Websites), die Browser-Cookies verwenden und nicht behoben werden können (wie man sie loswird).

Schlussfolgerung drei: Aktualisieren Sie Ihre Firmware rechtzeitig.

viren, ihrem, ipad, entfernen, erkennen

Wie entferne ich Junk-Dateien von meinem Mac?? Der schnelle und einfache Weg

Es gibt tatsächlich Software, die Sie zur Reinigung Ihres Macs verwenden können, mit der Sie mehr Zeit und Mühe bei der Reinigung Ihres Macs sparen können. Dies wird durch das Herunterladen der Software iMyMac PowerMyMac erreicht. Es wird Ihnen sicherlich helfen, Ihren Mac zu beschleunigen, weil es schnell und sicher alle unerwünschten Dateien von Ihrem Mac entfernt, so dass Sie mehr Platz auf Ihrer Festplatte haben.

Siehe auch  Wie stelle ich fest, was für ein iPad ich habe?

Dies kann Ihnen helfen, alle unerwünschten E-Mail-Anhänge zu finden und sie dauerhaft zu löschen. Es kann Ihnen auch helfen, die alten iTunes-Backup-Dateien zu finden, um die unerwünschten Sprachdateien auf Ihrem Mac loszuwerden. Dies kann Ihnen auch dabei helfen, alle alten großen Dateien zu scannen und zu löschen, die viel Speicherplatz beanspruchen.

Im Grunde genommen, wenn Sie alles zusammenfassen, wird iMyMac PowerMyMac sicherlich alle Aufräumarbeiten erledigen, wie z. B. das Entfernen von doppelten Dateien, das Leeren des Papierkorbs und mehr, wie bereits erwähnt. Hier finden Sie eine einfache Schritt-für-Schritt-Methode, um Ihren Mac mit dieser großartigen Software zu reinigen.

Lassen Sie PowerMyMac Ihren Mac scannen

Natürlich können Sie noch weiter gehen und iMyMac PowerMyMac von der offiziellen Website https://www herunterladen.imymac.com/ und installieren Sie es auf Ihrem Mac-Computer. Starten Sie das Programm. Auf der linken Seite der Software sehen Sie, dass PowerMyMac Ihnen helfen kann, Ihren Mac aufzuräumen.

Wählen Sie einfach aus dieser Liste aus und drücken Sie auf „Scan-Assistent“, um Ihren gesamten Müll zu entfernen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Scannen“, damit die Software alle Junk-Dateien auf Ihrem Mac findet und scannt. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, zeigt PowerMyMac Ihnen alle Junk-Dateien an.

Vorschau und Auswahl der Dateien, die Sie löschen möchten.

IMyMac PowerMyMac kann Ihnen alle unerwünschten Dateien nach Kategorien anzeigen. Sie brauchen nur aus der Liste der Kategorien auf dem Bildschirm auszuwählen und dann auf das Symbol „Aufräumen“ zu klicken.

Tipp: Sie können die gleichen Schritte von Schritt 1 bis Schritt 3 ausführen, wenn Sie doppelte Dateien, große alte Dateien und mehr entfernen möchten, indem Sie die Aufgabe im linken Bereich des Bildschirms auswählen.

Reinigung abgeschlossen

Sobald Ihr Müll vollständig ist, werden alle Junk-Dateien gelöscht und Sie können „Bereinigung abgeschlossen“ sehen, um anzuzeigen, dass keine weiteren Junk-Dateien mehr vorhanden sind. Bei einigen Ordnern wird dies jedoch nicht angezeigt, da es sich um automatisch neu erstellte Ordner handelt.

Ein kompletter Wisch

In einigen Fällen, in denen keine der oben genannten Methoden funktioniert, müssen Sie lediglich alle Dateien auf Ihrem System vollständig löschen.

Speichern Sie vor der Durchführung dieses Verfahrens alle wichtigen Dateien in der Cloud, auf einem USB-Laufwerk oder im Computerspeicher. Gehen Sie dann zu den Einstellungen, wählen Sie „Basis“ und dann „Inhalte und Einstellungen löschen“. Ein weiteres kleines Fenster „iPhone löschen“ erscheint, klicken Sie auf „Löschen“ in diesem Fenster.

Führen Sie das gleiche Verfahren auf Ihrem iPad durch.

Mit den folgenden einfachen Schritten können Sie alle unnötigen Inhalte von Ihrem Gerät entfernen.

viren, ihrem, ipad, entfernen, erkennen

Löschen von Junk-Dateien aus dem iPhone-, iPad- und iPod Touch-Speicher, PhoneClean

Das iOS-Betriebssystem von Apple ist ein geschlossenes Dateisystem. Durch diese Einschränkung ist es recht sicher und vor verschiedenen Hacks und Viren geschützt, hat jedoch den Nachteil, dass es schwierig ist, Dateien unabhängig voneinander zu organisieren, und es daher schwierig ist, den Speicher Ihres iOS-Geräts von unnötigen Dateien und angesammeltem Müll zu befreien. Der „verstopfte Speicher“ Ihres iPhones, iPads oder iPod Touch wird angezeigt, wenn Sie das Gerät an Ihren Desktop-Computer anschließen. iTunes zeigt die Kapazität des Geräts und das Segment „Andere“ an. sind die Dateien, die meist nur einmal benutzt wurden und jetzt Müll sind und Gigabytes an Speicher „fressen“.

Siehe auch  Lenovo-Tablet schaltet sich nicht ein, was zu tun ist

Apple bietet keine offizielle, eindeutige und bequeme Möglichkeit, den Speicher von iOS-Geräten zu löschen, aber es gibt viele Apps, die bei der Lösung dieses kniffligen Problems helfen können. Eine solche Lösung ist PhoneClean für Windows- und Mac-Desktops. Sie hilft Ihnen, den App-Cache, Coockie-Dateien und temporäre Daten auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch schnell zu löschen.

PhoneClean ist kostenlos und kann von der offiziellen Website des Entwicklers heruntergeladen werden, wählen Sie die Version für Ihr Betriebssystem auf Ihrem Desktop oder Laptop und installieren Sie es im rechten Abschnitt.

Sobald Sie PhoneClean installiert haben, führen Sie es aus und verbinden Sie Ihr iOS-Gerät mit Ihrem Computer. Das Programm sollte das angeschlossene Gerät automatisch erkennen.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, berechnet PhoneClean die Menge an freiem Speicherplatz auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch und fordert Sie auf, Ihr mobiles Gerät zu scannen, klicken Sie auf „Quick Clean“, um den Scanvorgang zu starten, dann sollte der Scanvorgang beginnen.

Es durchsucht den Speicher Ihres iPhones, iPads oder iPod Touch nach Cookies, Cache- und Offline-App-Daten, temporären Dateien und Daten, die nicht von iTunes synchronisiert wurden. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten.

Sobald der Speicherscan Ihres iOS-Geräts abgeschlossen ist, zeigt PhoneClean an, wie viel und was es gefunden hat; Sie können die Daten zu jeder spezifischen App sehen, die auf Ihrem i-Gerät installiert ist.

Außerdem können Sie auswählen, welche Daten von Ihrem Gerät gelöscht werden sollen, und eine bestimmte App auswählen. Dies ist eine wichtige Überlegung, da einige Anwendungen wie z. B. die Navigation auf heruntergeladene Karten zurückgreifen können, die Sie nicht verlieren und erneut herunterladen möchten. Sobald Sie sich entschieden haben, welche Dateien Sie aus dem Speicher Ihres iPhones, iPads oder iPod Touch entfernen möchten, klicken Sie auf „Aufräumen“ und der Löschvorgang beginnt.

PhoneClean ist ein gutes Hilfsmittel, mit dem Sie eine Menge Speicherplatz auf Ihrem iOS-Gerät freimachen können. Es ist recht einfach zu erlernen und kostenlos.

Veröffentlichen Sie sie in den sozialen Netzwerken, mögen Sie sie und hinterlassen Sie Ihre Kommentare!

Vorbeugung

Neben Software-Problemen können auch Hardware-Fehler dazu führen, dass ein PC langsamer wird. Eine davon ist die Verstopfung durch Staub. Der Benutzer muss das Innere der Systemeinheit sauber halten. Ein häufiges Anzeichen für einen verschmutzten PC ist ein Temperaturanstieg bei CPU, Grafikkarte und anderen Komponenten. Sie können die Messwerte mit den folgenden Dienstprogrammen überwachen.

Eines dieser Programme ist HWMonitor. Hierdurch können Sie die Temperatur aller Komponenten überwachen. Der Screenshot zeigt zum Beispiel die Temperatur der einzelnen Prozessorkerne an:

viren, ihrem, ipad, entfernen, erkennen