Was Sie an das iPad mini anschließen können

Anschließen von USB-Geräten an das iPad

Einer der Hauptgründe, warum das iPad kein vollwertiger Ersatz für einen Computer oder ein Notebook sein kann, ist die fehlende Möglichkeit, USB-Speichergeräte anzuschließen. Apple begrüßt im Allgemeinen nicht den Anschluss von Peripheriegeräten an das iPad, aber zur gleichen Zeit kann man in den Regalen ein spezielles Zubehör mit dem Namen „Lightning to USB Camera Adapter“ finden.

Vom Namen her ist es klar, dass dieser Adapter für die Arbeit mit einer Kamera gedacht ist, aber was für Tricks sind nicht in der Lage, eine Person, die dringend braucht, um „attach“ zusätzlichen Speicher zu seinem Gerät. Wir werden Sie in diesem Artikel darüber informieren.

ipad, mini, anschließen, können

Eigentlich gibt es keine Einschränkungen für den Anschluss von Peripheriegeräten in iOS. Das einzige Problem ist das Vorhandensein eines Lightning-Anschlusses, denn außer diesem gibt es keine weiteren Anschlüsse. Um einen USB-Stick anzuschließen, müssen Sie ein spezielles OTG-Kabel kaufen und es jailbreaken (dieser Punkt ist nicht obligatorisch, aber er hebt einige der Einschränkungen auf).

Das Kabel selbst heißt „Lightning to USB Camera Adapter“ und ist im Applestore für etwas über tausend Euro erhältlich. In der Beschreibung heißt es, dass dieses Kabel für den Anschluss zusätzlicher Kameras gedacht ist, aber mit Lovehacks „Hurra“ angeschlossen und dem ganzen Rest (Bild 1, Fragment 1).

Beachten Sie, dass wir oben über das Originalkabel gesprochen haben, aber es gibt auch billigere, nicht-originale Varianten. Es genügt, wenn Sie einige Quellen wie Avito, Aukro usw. aufsuchen.д., Hier müssen Sie lediglich den Begriff „pad otg“ oder „Apple otg“ eingeben.

Ein nicht originaler Adapter kann für etwa 300-500 Euro erworben werden. Es wird dringend empfohlen, beim Kauf eines Kabels dessen Funktionalität und die Biegungen an den Enden zu überprüfen. Um zu sehen, wie ein nicht echtes Kabel aussehen könnte, siehe Abbildung 1, Bild 2.

So schließen Sie einen USB-Stick oder eine Tastatur mit dem Camera Connection Kit an das iPad an [Anleitung / Video]

Einer der Gründe, warum das iPad für manche Nutzer kein Laptop oder Netbook ersetzen kann, ist die Unmöglichkeit, ein USB-Flash-Laufwerk anzuschließen. Apple begrüßt solche Aktionen nicht und rät Nutzern davon ab, Peripheriegeräte auf irgendeine Art und Weise mit ihren Tablets zu verbinden. Das Camera Connection Kit ist jedoch offiziell in den Regalen des Unternehmens erhältlich.

Ursprünglich ist dieser Satz von zwei Adaptern für den Anschluss an die iPad-Kamera oder die Speicherkarte gedacht. Die Idee von Apple ist es, unterstützte Video- und Fotoformate auf Ihr Tablet zu importieren. Die folgenden Einschränkungen ergeben sich aus der Standardpositionierung:

  • Die Dateien werden nur auf das Tablet kopiert
  • Es werden nur Foto- und Videodateien unterstützt (natürlich nur solche, die vom iPad ohne Jailbreaking gelesen werden können)
  • Inhalte können nur in den nativen Apps des iPad geöffnet werden
  • Fotos werden beim Kopieren „beschnitten“ (ein Vorgang, den jeder kennt, der schon einmal versucht hat, Inhalte auf iOS-Geräte zu importieren

Mit diesen Nachteilen sieht das Zubehör nicht sehr attraktiv aus, aber der tolle Jailbreak wirkt Wunder. Die Verwendung des Cydia-Tweaks iFile hat einen viel besseren Effekt. Fangen wir also an, den USB-Stick und das iPad freundlich zu gestalten:

Dies ist Ihr Flash-Laufwerk. Sie können jetzt alle lesbaren Dateien in jede Richtung verschieben und kopieren, sowohl auf dem iPad als auch auf dem USB-Stick. Da alle iDevices Dateinamen verschlüsseln, empfehle ich, die Anzeige von Dateinamen in den iFile Einstellungen zu aktivieren. Für die komfortable Anzeige und Bearbeitung einiger Dateitypen benötigen Sie spezielle Anwendungen. Zum Beispiel AVplayer oder Buzz Player, um Videos ohne Konvertierung anzusehen. Die iFunBox kann verwendet werden, um von einem PC aus weiter auf Dateien auf dem iPad zuzugreifen. Mit dem Camera Connection Kit können Sie nicht nur USB-Sticks anschließen, sondern auch Tastaturen (die fast alle vom iPad unterstützt werden) und andere USB-Geräte. Es ist schwer, etwas über die Kompatibilität zu sagen, da die Methode inoffiziell ist. Jedes einzelne Gerät muss ausprobiert werden. Rückmeldungen von Benutzern konnten USB-Hubs und sogar externe Festplatten anschließen. Gleichzeitig haben andere Benutzer Probleme mit großen Flash-Laufwerken bemerkt, begleitet von einer Meldung über den Mangel an Energie.

Siehe auch  So nehmen Sie den Akku aus dem Tablet heraus

Sie können das Camera Connection Kit ganz einfach bei Ebay kaufen. Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Zahlung oder der Lieferung in eine beliebige Stadt in der GUS haben, wird Ihnen dieser bewährte Service helfen.

USB-Stick-Funktionen auf dem iPhone oder iPad

So haben wir herausgefunden, dass es einfach und wirklich nicht teuer ist, einen USB-Stick an das iPhone oder iPad anzuschließen. Werfen wir nun einen Blick darauf, wie Apple-Geräte zusammenarbeiten können: der Lightning/USB-auf-USB-Adapter. Viele Dateitypen können auf einen USB-Stick kopiert und dann auf Ihrem Smartphone oder Tablet geöffnet werden.

Video. Die Größe moderner Smartphones erlaubt es bereits, bequem Filme und Fernsehsendungen darauf anzusehen. Das Problem ist, dass Sie die verfügbare Speicherkapazität nicht immer nutzen können. Das Einstecken eines USB-Sticks löst dieses Problem. Sie müssen nicht mehr Gigabytes an Videos auf Ihr iPhone oder iPad herunterladen, um sie später unterwegs anzusehen. Sie können Dateien einfach auf einen USB-Stick schreiben, sie dann in der App „Dateien“ öffnen und sie später mit dem integrierten Player anzeigen. Natürlich ist diese App nicht flexibel und funktional, aber für die grundlegende Betrachtung ist sie ausreichend.

Musik. Ein ähnlicher Ansatz lässt sich auf eine Musikbibliothek anwenden. Zwar machen sich immer mehr Nutzer nicht die Mühe, Titel direkt in den Speicher ihres iPhones oder iPads zu laden. die Lösung von Apple Music macht eine solche Aufgabe überflüssig.

Fotos und Videos migrieren. Mit einem USB-Stick können Sie jedes Foto oder Video von Ihrem Smartphone kopieren. Dazu muss die Datei zunächst aus dem Speicherbereich „Fotos“, wo sie ursprünglich gespeichert war, in den Bereich „Dateien“ verschoben werden. Natürlich sieht diese Lösung wie eine Art „Krücke“ aus, aber das Endziel ist erreicht. Multimedia erscheint in seiner ursprünglichen Auflösung auf dem Stick. Dann können Sie damit machen, was Sie wollen. es an Freunde weitergeben oder an Ihren Computer schicken.

Dokumente. Die Verwendung eines USB-Sticks mit Ihrem iPhone ist so praktisch. Sie können z.B. Dateien im PDF- oder DOC-Format auf das Laufwerk kopieren und sie dann in „Dateien“ öffnen. Es ist eine gute Idee, einen guten Dateimanager auf Ihrem Gerät zu installieren, wie z. B. Documents von Readdle, mit dem Sie bequem mit Ihren Dateien arbeiten können. Es ist möglich, dass „Files“ nicht einmal das Format der vorhandenen Datei unterstützt, aber es ist möglich, mit ihr in einer Anwendung zu arbeiten, die es unterstützt.

Bonus. Mit dem Lightning/USB-Adapter können Sie auch ein kabelgebundenes Gamepad an Ihr iPhone oder iPad anschließen.

So verbinden Sie ein externes Laufwerk mit Ihrem iPhone oder iPad

Die Screenshots zeigen den Anschluss einer externen Festplatte an ein iPhone, aber alle Schritte gelten auch für das iPad.

  • Öffnen Sie die App „Dateien“ auf Ihrem iPhone oder iPad.
  • Schließen Sie das USB-Laufwerk direkt oder mit dem für Ihr Gerätemodell geeigneten Adapter an Ihr Gerät an. Das einzige iOS- und iPadOS-Gerät mit einem USB-C-Anschluss ist das iPad Pro von 2018.
  • Tippen Sie auf Durchsuchen, wenn Sie sich nicht im Hauptfenster der Datei-App befinden.
  • Tippen Sie in der Liste der zugeordneten Geräte auf der linken Seite auf den Namen des gewünschten Laufwerks.

In der Dateien-App können Sie neue Ordner erstellen, Dateien und Ordner ausschneiden, kopieren, einfügen, verschieben und umbenennen sowie Dateien sortieren.

Die Anwendung unterstützt verschiedene Dateisysteme wie APFS, ExFAT, FAT32, HSF

So verbinden Sie ein externes Laufwerk mit Ihrem iPhone oder iPad

Die Screenshots zeigen, wie man eine externe Festplatte mit dem iPhone verbindet, aber alle Schritte gelten auch für das iPad.

  • Öffnen Sie die App „Dateien“ auf Ihrem iPhone oder iPad.
  • Schließen Sie das USB-Laufwerk direkt an das Gerät an oder verwenden Sie einen modellspezifischen Adapter für Ihr Gerät. Das einzige iOS- und iPadOS-Gerät mit einem USB-C-Anschluss ist das iPad Pro von 2018.
  • Tippen Sie auf Durchsuchen, wenn Sie sich nicht im Hauptbildschirm der Datei-App befinden.
  • Klicken Sie in der Liste der angeschlossenen Geräte auf der linken Seite auf den Namen des gewünschten Laufwerks.

In der Dateien-App können Sie neue Ordner erstellen, Dateien und Ordner ausschneiden, kopieren, einfügen, verschieben und umbenennen sowie Dateien sortieren.

Die Anwendung unterstützt verschiedene Dateisysteme wie APFS, ExFAT, FAT32, HSF

Anschließen von Trackpad und Maus an das iPad?

Aktualisieren Sie zunächst Ihr Gerät auf iPadOS 13.4. Das Update ist für alle Geräte verfügbar, die iPadOS unterstützen, nämlich:

Gehen Sie dann zu den Einstellungen und aktivieren Sie Bluetooth. Versetzen Sie die Maus oder das Trackpad, das Sie verbinden möchten, in den Kopplungsmodus und warten Sie, bis es im Abschnitt Andere Geräte angezeigt wird:

Wie auf der Apple-Website angegeben, können je nach angeschlossenem Zubehör zusätzliche Schritte erforderlich sein: Eingabe eines Codes. Eingabe von vier Nullen.

Siehe auch  So schließen Sie ein Mikrofon an das Tablet an

Sobald das Gerät mit Ihrem iPad verbunden ist, wird das Zubehör unter „Meine Geräte“ im Bluetooth-Menü angezeigt. Die Maus oder das Trackpad wird wahrscheinlich automatisch mit dem Tablet verbunden, wenn Sie es einschalten. Wenn dies nicht der Fall ist, gehen Sie zu Bluetooth und klicken Sie auf den Namen des Zubehörs, um eine Verbindung herzustellen.

Verbinden von iPad und iPhone mit dem Computer auf zwei einfache Arten

Das iOS-Betriebssystem hat seit Version 5 gelernt, mit dem PC über die Luft zu kommunizieren, Unterhaltungsinhalte herunterzuladen, Daten zu synchronisieren und aktuelle Backups in Echtzeit zu erstellen und zu aktualisieren. Aber ist diese Technologie den Aufwand wert?? Macht die Verwendung von Wi-Fi die Arbeit wirklich einfach und spart eine Menge Zeit? Eine Sache nach der anderen.

ipad, mini, anschließen, können

Verbindung mit Standardmethoden?

Die klassische Art, ein iPad an einen Computer anzuschließen. Keine Überraschungen und Unvorhersehbarkeit. Es ist logisch und vertraut:

  • Achten Sie bei Ihrem Tablet oder Smartphone auf das USB-Kabel (30-poliger Stecker, wenn Sie ein iPhone vor Version 4S, einen iPod Touch der Generation 4 oder ein iPad nicht neuer als 3 haben, oder ein Standard-Lightning-Stecker, der sich als Standard für Apple-Geräte etabliert hat);
  • Schließen Sie das benötigte Gerät mit einem funktionierenden USB-Stecker an Ihren Computer an.

Die notwendigen Schritte sind bereits abgeschlossen. Sie benötigen iTunes, das Sie von der offiziellen Website herunterladen können, um mit Ihrem technischen Gerät zu kommunizieren.

Möglichkeiten einer solchen Methode:

  • Arbeiten Sie mit dem iOS-Betriebssystem, stellen Sie das Betriebssystem wieder her oder aktualisieren Sie es auf die neueste Version, indem Sie die Daten auf der PC-Festplatte statt auf dem internen Speicher des Smartphones oder Tablets speichern;
  • Vollständige Datensynchronisation. Browser-Lesezeichen, Berechtigungsdaten, E-Mail-Einträge, Kalender, alle Notizen und sogar Kontakte;
  • Schnelle Interaktion mit Backups. erstellen, verschlüsseln, verwenden;
  • Herunterladen von Musik, Ändern von Anruf- und Nachrichtentönen, Interaktion mit Apps (aber nicht Herunterladen und Installieren), Hinzufügen neuer Inhalte in jedem Format. sogar Videos. unter Umgehung des digitalen iTunes Store.

Vorteile:

  • Geschwindigkeit der Datenübertragung. blitzschnell;
  • Neue Benutzer können sich mit iTunes zurechtfinden, und es gibt keine Probleme bei der Installation oder bei der Nutzung der Funktionen;
  • Wenn der Media Player von Apple nicht beeindruckend ist, können Sie Ihre Daten auch mit Tools von Drittanbietern wie den berühmten iTools synchronisieren;
  • Bei der Übertragung von Daten und der gemeinsamen Nutzung von Informationen mit Ihrem PC müssen Sie sich keine Gedanken über die Batterielebensdauer machen;
  • Es werden keine Treiber benötigt. das Gerät wird automatisch erkannt.

So stellen Sie eine Verbindung über Wi-Fi her?

  • Öffnen Sie iTunes (Tools von Drittanbietern mit diesen Funktionen sind nicht hilfreich. sie sind nicht leistungsfähig genug) und vergewissern Sie sich, dass es sich um die neueste Version handelt (unveröffentlichte Builds können unerwartete Folgen haben oder überhaupt nicht funktionieren);
  • Verbinden Sie das Gerät für die Ersteinrichtung über ein USB-Kabel mit dem PC
  • Klicken Sie auf das Symbol des angeschlossenen Geräts, um zu den Einstellungen zu gelangen;
  • Markieren Sie „Mit diesem iPhone (iPad, iPod) über Wi-Fi synchronisieren“;
  • Akzeptieren Sie die Änderungen und trennen Sie die USB-Verbindung. Drücken Sie die Sync-Taste;
  • Wichtig: Dies funktioniert nur, wenn Ihr PC und Ihr Apple-Gerät mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind. Wenn Sie immer noch Probleme mit der korrekten Konfiguration haben, sollten Sie Ihre Windows- oder MacOS-Firewall (oder Ihren Router) einschalten und die TCP-Ports 123 und 3689 sowie die UDP-Ports 123 und 5353 öffnen. Mit den richtigen Einstellungen können Sie sofort loslegen!

Ultimative Wege, um Dateien vom PC auf das iPad Pro / Air / Mini zu übertragen

Viele Leute sichern ihre iPhone- und iPad-Daten auf einem Windows-PC, weil die Speicherkapazität so groß ist. Wenn Sie ein neues iPad kaufen, müssen Sie Dateien vom PC auf das iPad übertragen. Selbst wenn Ihr iPad nicht angeschlossen oder kaputt ist, können Sie wichtige iPad-Dateien sicher aufbewahren.

Und dann ist da noch die Frage, wie Sie Dateien von PC zu Windows auf iPad Pro, iPad mini oder andere iPad-Modelle übertragen können? Wenn Sie die gleiche Frage haben, sind Sie hier genau richtig. Dieser Artikel bietet alle detaillierten Lösungen für die Übertragung von iPad-Dateien. Mit anderen Worten, Sie können auf alle verfügbaren Online- und Offline-Methoden zugreifen, um Dateien vom PC auf das iPad zu übertragen. Einfach lesen und folgen.

Übertragen von Dateien vom PC auf das iPad per E-Mail

Schritt 1, Öffnen Sie die E-Mail-Seite. (Gmail / Hotmail / Yahoo / etc.д.).

Schritt 2, Fügen Sie die zu übertragenden Fotos hinzu.

Schritt 4: Laden Sie die angehängten Bilder auf Ihr iPad herunter

Hinweis. Es gibt ein bestimmtes Limit für die Dateigröße eines E-Mail-Anhangs.

Übertragen von Dateien von Ihrem Computer auf Ihr iPad mit iTunes

Aktualisieren Sie iTunes auf die neueste Version. Verbinden Sie das iPad über ein USB-Kabel mit dem PC. iTunes starten. Navigieren zum iPad-Symbol für die Hauptschnittstelle.

Klicken Sie auf „Dateifreigabe“ im linken Fensterbereich. Sie können die Programme sehen, die für die Übertragung von Dateien in iTunes verfügbar sind. Wählen Sie ein bestimmtes Programm aus, um zu sehen, was Sie auf das iPad übertragen können.

Siehe auch  Anschließen einer IP-Kamera an einen Computer

Schritt 3, Übertragen von Dateien vom PC auf das iPad mit iTunes

Wählen Sie die gewünschten Dateien. Klicken Sie dann auf „Hinzufügen“, um PC-Dateien von Windows auf das iPad zu kopieren. Sie können auch Dateien aus einem Ordner in die Liste „Dokumente“ ziehen und ablegen.

Übertragen von Dateien vom PC auf das iPad mit iCloud Drive

Schritt 2, Melden Sie sich bei Ihrem iCloud-Konto an

Melden Sie sich mit Ihrer Apple ID und Ihrem Passwort bei Ihrem iCloud-Konto an. Sie müssen die iCloud-Funktion manuell aktivieren. Wählen Sie „Übernehmen“, um Ihre Änderungen zu speichern. Wenn Sie iCloud zum ersten Mal verwenden, können Sie 5 GB kostenlosen iCloud-Speicher erhalten.

Schritt 3, Dateien drahtlos vom PC auf das iPad übertragen

Öffnen Sie den Explorer. Wählen Sie „Dieser Computer“. Sie können „iCloud Drive“, „iCloud Photos“ und andere zugehörige iCloud-Ordner sehen. Sobald du deine neuen Fotos und Videos auf deinem PC im iCloud-Ordner gespeichert hast, kannst du die Dateien auch direkt auf deinem iPad abrufen und hochladen.

Übertragen von Dateien vom PC auf das iPad mit Dropbox

Drobox herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Sie können den Dropbox-Ordner auf Ihre Festplatte holen. Sie können aber auch die Dropbox-Website besuchen. Melden Sie sich bei Ihrem Dropbox-Konto an.

Schritt 2, Übertragen von Dateien vom PC auf das iPad ohne iTunes

Dateien zum Hochladen vom PC zu Dropbox auswählen. Warten Sie eine Weile, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Später können Sie die Dropbox-App auf Ihrem iPad öffnen, um die heruntergeladenen Dateien abzurufen.

Übertragen von Dateien von Ihrem Computer auf Ihr iPad mit Google Drive

Laufwerk besuchen.Google.Besuchen Sie die offizielle Google Drive-Seite. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an. Sie können 15 GB kostenlosen Cloud-Speicher von Google Drive erhalten.

Tippen Sie auf „Neu“, um einen neuen Ordner zu erstellen. Es ist in Ordnung, wenn Sie Dateien in einem bestimmten Ordner speichern möchten. Wählen Sie dann „Datei hochladen“, um auszuwählen, was Sie in Google Drive hochladen möchten.

Schritt 3, Übertragen von Dateien vom PC auf das iPad über Wi-Fi

Wählen Sie zur Bestätigung „Öffnen“. Die von Ihnen ausgewählten Dateien werden sofort auf Google Drive hochgeladen. Schalten Sie später Ihr iPad ein. Öffnen Sie die Google Drive-App. Melden Sie sich bei demselben Google Drive-Konto an. Wählen Sie die Dateien aus und drücken Sie das Drei-Punkte-Symbol „Mehr“. Wählen Sie „Online machen“, um Dateien über das drahtlose Netzwerk auf Ihr iPad zu laden.

Übertragen von Dateien vom PC auf das iPad mit Microsoft OneDrive

Schritt 1, Öffnen Sie OneDrive auf Ihrem Computer

Onedrive besuchen.So öffnen Sie die OneDrive-App in Ihrem Webbrowser. Wenn Sie große Dateien vom PC auf das iPad übertragen möchten, sollten Sie zuerst die OneDrive App für den Desktop herunterladen. Maximale Dateigröße. 35 GB.

Klicken Sie auf das Download-Symbol in der oberen Symbolleiste. Suchen Sie die Datei, die Sie auf Microsoft OneDrive hochladen möchten, und wählen Sie sie aus. Ziehen und Ablegen von Dateien direkt in die OneDrive-Hauptschnittstelle. Wählen Sie „Öffnen“, um das Fenster zu schließen.

Schritt 3, Übertragen von Dateien auf das iPad von Ihrem Windows PC

Melden Sie sich bei Ihrem OneDrive-Konto auf Ihrem iOS-Gerät an. Wählen Sie „Öffnen“, um neu hinzugefügte Dateien zu finden. Sie können die übertragenen Dateien zur Sicherung an einem anderen Ort speichern.

Übertragen von Dateien vom PC auf Windows zum iPad mit der iPhone-Software

Apeaksoft MobieTrans hat keine Begrenzung der Dateigröße oder andere Einschränkungen. Sie erhalten vollständig anpassbare Funktionen für die Übertragung beliebiger Dateien vom PC auf iPhone, iPad oder iPod mit dem neuesten iOS 12. Sie können ganz einfach ausgewählte Dateien anstelle eines ganzen Ordners auf das iDevice übertragen. Am wichtigsten ist, dass es alle iTunes-Beschränkungen aufheben kann. So können Sie Ihre iTunes-Mediathek ohne Überschreiben von Daten, iTunes-Fehler und andere lästige Probleme organisieren.

  • Übertragen Sie Dateien von Ihrem Computer oder iOS-Gerät auf Ihr iPhone / iPad / iPod, einschließlich der Dateitypen 21.
  • Dateien von Ihrem iOS-Gerät direkt mit iTunes synchronisieren.
  • Übertragen von Dateien vom iPhone / iPad / iPod auf einen Windows PC oder Mac.
  • Vorschau und Auswahl einer Datei zur kostenlosen Übertragung.
  • Funktioniert mit iPad Pro, iPad Air, iPad mini, iPad, iPhone XS, iPhone XR, iPhone X, etc. Д.
  • Unterstützung der Dateiübertragung in Windows 10 / 8.1 / 8 / 7 / Vista / XP.

So übertragen Sie ausgewählte Dateien sicher und schnell vom PC auf das iPad ohne Internet

Laden Sie die iPhone-Übertragungssoftware kostenlos herunter, installieren Sie sie und führen Sie sie aus. Schließen Sie dann Ihr iPad über ein USB-Kabel an einen PC mit Windows an.