Übertragen Sie Videos auf Ihren Samsung-Fernseher

Übertragung vom iPad auf Samsung TV?

Wenn Sie ein iOS-Gerät (z. B. ein iPhone oder iPad) haben: Öffnen Sie das Programm Systemsteuerung und tippen Sie auf Ihrem iOS-Gerät auf (Bildschirmwiederholung). Wenn Sie einen Mac haben: Klicken Sie auf (AirPlay Video) in der Menüleiste. Wählen Sie Ihr TV-Gerät. Der Bildschirm Ihres Apple-Geräts wird vollständig auf Ihrem Fernseher angezeigt.

Verbinden Sie den 30-poligen oder Lightning-Stecker des AV-Adapters mit dem Ausgang Ihres Tablets. Stecken Sie ein Ende eines Standard-HDMI-auf-HDMI-Kabels in den HDMI-Anschluss des Adapters und verbinden Sie das andere Ende mit Ihrem TV-Empfänger. Stecken Sie den Adapter gegebenenfalls in den Netzadapter.

Anschließen eines Computers an ein Samsung TV-Gerät?

Um einen Computer oder Laptop mit Micro HDMI anzuschließen, benötigen Sie einen Micro HDMI zu HDMI Adapter. Oder Micro-HDMI-auf-HDMI-Kabel. Wählen Sie nach dem Anschluss die HDMI-Quelle auf Ihrem Fernseher aus. Für den gleichen Zweck können Sie die Taste Quelle auf der Fernbedienung Ihres Samsung-Fernsehers verwenden.

übertragen, videos, ihren, samsung-fernseher

Am einfachsten geht das mit einem HDMI-Kabel (es sei denn, Sie haben noch Großmutters altmodischen Röhrenfernseher). Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Videoinhalte vom Computer mit der gleichen Computersoftware auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Klicken Sie z. B. mit der rechten Maustaste auf die Videodatei und suchen Sie nach „Play on“.

So verbinden Sie Ihr Handy über USB mit Ihrem Samsung TV, um Filme anzusehen

Der gängigste und verständlichste Weg, um Inhalte von Ihrem Handy auf einen Samsung-Fernseher zu übertragen, ist die USB-Synchronisierung, bei der sowohl Videodateien als auch Dateien zum Betrachten und anschließenden Bearbeiten der gewünschten Inhalte übertragen werden, je nach Situation.

Das Kabel oder der Adapter, der in diesem Fall verwendet wird, wird am besten als universelles Kabel gekauft, das zu allen Android-Geräten passt.

Die wichtigste Voraussetzung ist das Vorhandensein eines HDMI-, VGA-, DVI-, Display Port- oder miniDP-Steckers am anderen Ende, je nach Ihrem Gerät. Verbinden Sie Ihr Handy über ein Kabel mit Ihrem Samsung TV.

Arten von Anschlüssen

Wählen Sie dann in den TV-Einstellungen den mit HDMI gekennzeichneten Kanal aus (bei einigen TV-Modellen können diese Kanäle mit H1, H2, H3, H4 bezeichnet sein). Wenn Ihr Smartphone die Frage nach der Verbindung nicht anzeigt, wählen Sie manuell die Menüoption „Verbindungen“ auf Ihrem Telefon aus, dann sollte das Streaming-Signal starten.

Т.к. Das TV-Gerät kann in der Nähe des Telefons oder Tablets aufgestellt werden, so dass diese Methode nicht immer praktikabel ist.

Verbindung über USB-Kabel. eine alte, aber wahre Synchronisationsmethode

Verbinden über MHL-Adapter

Mit den modernen MHL-fähigen Geräten, die Ihnen zur Verfügung stehen, ist es schlichtweg ein Verbrechen, sich der Möglichkeit zu berauben, Spiele zu spielen.

Aus diesem Grund haben die Entwickler einen Weg gefunden, den MHL-Standard zunächst in Geräte zu implantieren, so dass Video-Streaming direkt über den Datenanschluss möglich ist, der übrigens auch als banales Ladegerät verwendet werden kann.

Sieht aus wie eine Festplatte. Wenn Sie einen solchen Adapter zur Verfügung haben, gibt es nichts Einfacheres, als Zugang zu einem Fernseher zu haben, um das Telefonformat in ein für Spiele geeigneteres Format umzuwandeln, nachdem Sie Ihr Telefon an den Fernseher angeschlossen haben. Sobald Sie den Adapter an Ihr Telefon angeschlossen haben, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm des Geräts.

Die Anwendung dieser Methode beschleunigt den Verlust der Ladekapazität des mobilen Geräts erheblich, t.к. kein Aufladen des Akkus beim Streaming zum TV. Wenn Ihr Gerätemodell diese Art der Verbindung nicht unterstützt, müssen Sie nicht enttäuscht sein. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Sie ein fortschrittlicheres Modell verwenden, bei dem die Fehler der Vergangenheit berücksichtigt wurden.

Siehe auch  Ermitteln Sie anhand der Rufnummer, von wo der Anruf kam

So sehen Sie einen Film auf Ihrem Fernseher über Ihr Handy via USB?

So sehen Sie Filme auf Ihrem Fernseher von Ihrem Handy aus

  • Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihr Handy mit einem USB-Kabel an Ihren Fernseher anschließen. Ihr Fernseher muss über einen USB-Anschluss verfügen (alle aktuellen Modelle haben einen)
  • Die Geräte können auch über ein HDMI-Kabel angeschlossen werden
  • Sie können kabellos über Bluetooth synchronisieren.
übertragen, videos, ihren, samsung-fernseher

Wie man Filme vom Computer auf dem Fernseher anschaut?

Am einfachsten ist es, ein HDMI-Kabel zu verwenden (natürlich nur, wenn Sie keinen Fernseher mit Tunneln aus Großmutters Zeiten haben). Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Videoinhalte von Ihrem Computer mit derselben Computersoftware auf Ihrem Fernseher wiedergegeben werden. Klicken Sie zum Beispiel mit der rechten Maustaste auf die Videodatei und suchen Sie nach „Abspielen bei“.

Rufen Sie mit der Fernbedienung das TV-Menü auf, gehen Sie auf „Netzwerk“ und öffnen Sie die Registerkarte „Netzwerkeinrichtung“. Aktivieren Sie im erscheinenden Netzwerk-Setup-Assistenten den Punkt „Drahtlose Verbindung“. Wählen Sie Ihr Wi-Fi-Netzwerk aus der Liste aus, warten Sie, bis die Verbindung geprüft ist, und geben Sie dann das Zugangspasswort ein.

So übertragen Sie Videoinhalte über eine drahtlose Verbindung auf ein Fernsehgerät

Ich mag nicht viele Kabel im Haus? Dann ist eine drahtlose Verbindung die beste Lösung. Sie können:

Spielen Sie das Video über Wi-Fi auf Ihrem Fernseher ab

Die Übertragung von Daten ist möglich, wenn Ihr PC mit Wi-Fi verbunden ist und über einen DLNA-Server verfügt. Wenn Ihr TV-Gerät DLNA-Medienstreaming unterstützt, können Sie Filme, Fotos und andere Dateien ohne zusätzliche Geräte senden.

Gehen Sie wie folgt vor, um Videos über das lokale Netzwerk an das Fernsehgerät zu übertragen

Aktivieren Sie den Wi-Fi Direct-Modus auf dem Fernsehgerät über das Menü. Öffnen Sie auf Ihrem Computer die „Systemsteuerung“ oder „Einstellungen“. Geben Sie die Kategorie „Internet“ an. Wählen Sie „Verfügbare Netzwerke anzeigen“ und stellen Sie im Pop-up-Fenster die gewünschte Option ein.

Geben Sie den auf dem großen Bildschirm angezeigten WPA-Schlüssel ein und bestätigen Sie die Aktion. Bei diesem Schlüssel ist die Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Achten Sie also darauf, dass Sie ihn richtig eingeben, bevor Sie die Verbindung herstellen.

Wenn Sie einen Videoclip von einem PC zeigen möchten, können Sie den Videoclip vorbereiten, bevor Sie die Übertragung von Ihrem PC zum Fernsehgerät vornehmen. Möglicherweise müssen Sie unnötige Teile oder Anzeigen entfernen, das Seitenverhältnis des Materials ändern oder das Bild aufhellen. Verwenden Sie den speziellen Videoeditor VideoMONTAGE. Es verbessert die Qualität des Clips und entfernt unerwünschte Momente aus jedem Teil des Clips.

Um Streaming zu zeigen, müssen Sie Videos auf TV-Programme herunterladen, mit denen Sie Inhalte über DLNA senden können. Es gibt einfache Lösungen für das Streaming von Medien, wie z. B. Kodi. Dies ist ein Open-Source-Player, der grundlegende Medienserver-Funktionen bietet und auf allen Betriebssystemen funktioniert. Kodi ist außerdem mit praktisch allen Streaming-Diensten kompatibel. Alternativ können Sie sich auch die hervorragende Software Plex oder Emby ansehen.

Übertragen eines Bildes von Ihrem Computer auf Ihr Fernsehgerät über das LAN unter Windows 10

Drücken Sie die Taste „LAN“ auf Ihrer TV-Fernbedienung, um Medien an ein LAN-fähiges Fernsehgerät zu senden. Wechseln Sie zu einer Quelle mit dem Namen „Screen Mirroring“ oder einem ähnlichen Namen. Konfigurieren Sie dann Ihren PC: Öffnen Sie Ihre Hardware-Einstellungen und gehen Sie zu Geräte. Geräte und Drucker.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Option „Gerät hinzufügen“, um ein neues Gerät mit Ihrem PC zu verbinden.

Der Kopplungsvorgang dauert eine Weile. Ziehen Sie das Netzkabel nicht ab, wenn die Hardware eingesteckt ist. Es kann dazu führen, dass die Hardware einfriert oder nicht mehr richtig funktioniert.

Siehe auch  Was ist der Unterschied zwischen einem Monitor und einem TV-Gerät?

Chromecast verwenden

Chromecast ist ein spezielles Gerät, das hilft, die Hardware zu verbinden und Mediendaten zu übertragen. Es ist mit mehreren Betriebssystemen kompatibel, darunter Windows, iPhone, Mac, Android und Chromebook.

Mit Chromecast können Sie Videoinhalte oder Musik streamen und Inhalte von Websites aufrufen. Es kann in vielen Geschäften gekauft werden, auch online: Sie können die Ausrüstung zum Beispiel bei Ozon oder Yandex bestellen.Gehe zu. Für die Übertragung von PC zu TV müssen Sie ein paar Dinge tun:

Chromecast einrichten und mit einer Steckdose und Geräten verbinden. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Google Chrome heruntergeladen haben. Wenn Sie bereits eine haben, klicken Sie auf das Ellipsen-Symbol in der oberen Leiste.

Stellen Sie in dem neuen Fenster „Senden an. „und wählen Sie „Registerkarte Broadcast“ oder „Broadcast-Desktop“. Wenn Sie damit fertig sind, klicken Sie auf das Symbol in der oberen rechten Ecke, um den Bildschirm Ihres Laptops auf Ihrem Fernseher anzuzeigen.

Die Methode hat einige Nachteile. Zum Beispiel funktioniert das Gerät nicht von selbst: Sie müssen es an eine Stromquelle anschließen. Es unterstützt auch nicht die Anzeige von Mediendateien mit 4K-Auflösung.

Wie Sie Videos von Ihrem Computer auf Ihren Fernseher übertragen. die besten Möglichkeiten

Erfahrene Techniker nutzen ihren Fernseher oft als externen Laptop-Bildschirm. Das ist praktisch, denn es macht viel mehr Spaß, seine Lieblingsfilme auf der großen Leinwand zu sehen. Spiele und Arbeitspräsentationen können auch gestreamt werden. Ein Bild von Ihrem Laptop-Bildschirm auf Ihren Fernseher zu übertragen, ist nicht so schwierig, wie es klingt. Es gibt mehrere Verbindungsmöglichkeiten. „per Luft“, per Drahtlos-Technologie oder per Kabel.

Was Sie brauchen, um Ihren Laptop an Ihren Fernseher anzuschließen

Sie können das Bild von Ihrem Laptop über Kabel oder Wi-Fi auf den Fernseher übertragen. Im ersten Fall prüfen Sie die am Gerät verfügbaren Anschlüsse. Dann werden sie mit einem Kabel verbunden und das Bild wird eingestellt. Die Methode gilt auch für die Übertragung des Bildes von einem Desktop-PC. Es ist vor allem darauf zu achten, dass die Geräte nahe beieinander stehen, da die Kabel in der Regel nicht lang genug sind.

Eine weitere Möglichkeit ist die drahtlose Übertragung, die sich besonders für die Kopplung moderner Technik eignet. Die Unannehmlichkeiten der Kabelverlegung entfallen sofort. Auch wenn Sie keinen Smart TV haben, benötigen Sie ein zusätzliches externes Gerät.

Sie können das Bild mit Hilfe einer kabelgebundenen oder drahtlosen Verbindung ausgeben.

Möglichkeiten zur Anzeige des Bildes

Bei der kabelgebundenen Verbindungsmethode können die Anschlüsse an den Geräten unterschiedlich sein. für solche Situationen werden spezielle Adapter verwendet. Wenn die Daten jedoch digital sind und der Eingang des Fernsehers analog ist, müssen Sie einen Konverter oder eine Set-Top-Box kaufen.

Die Over-the-Air-Option hat den Vorteil, dass sie keine Verkabelung erfordert. Es hat jedoch den Nachteil, dass die Bandbreite begrenzt ist und das Signal unterbrochen werden kann. Die Kabelverbindung hat einen Nachteil. eine Begrenzung der Kabellänge. Wenn es sich jedoch um einen Laptop und nicht um einen Desktop-Computer handelt, sind die Dinge einfacher, weil es leicht ist, die Daten zu übertragen.

Beide Geräte sind mit demselben Netzwerk verbunden, um Bilder von Ihrem Computer auf Ihrem Fernseher anzuzeigen. Die neuen Samsung-Fernseher unterstützen Wi-Fi Direct. damit entfällt die Notwendigkeit, eine Verbindung zu einem Router herzustellen (der Receiver erstellt sein eigenes Netzwerk). Der Benutzer muss sich nur von seinem Laptop aus mit dem System verbinden.

Um Videos von Ihrem Laptop auf Ihren Fernseher zu übertragen, richten Sie einen DLNA-Server ein. So funktioniert es. der Nutzer öffnet den Netzwerkzugang zu den Ordnern, in denen die Medieninhalte gespeichert sind. Sobald eine Verbindung zum Heimnetzwerk besteht, können beliebige Inhalte auf den Großbildschirm übertragen werden.

Um Ihren Laptop mit Ihrem Fernseher zu synchronisieren, verwenden Sie auch den Explorer.

Einrichten der Netzwerkerkennung im Datei-Explorer.

übertragen, videos, ihren, samsung-fernseher
  • Gehen Sie zu „Systemsteuerung“. „Netzwerk“ und klicken Sie auf „Netzwerkerkennung.
  • Um die Einstellung vorzunehmen, folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Sobald Sie Ihren DLNA-Server eingerichtet haben, brauchen Sie nur noch Ihre Fernbedienung in die Hand zu nehmen und zu prüfen, ob Ihre neuen Quellen in der Liste der verfügbaren Verbindungen erscheinen. Durch die Aktivierung von DLNA werden die Inhalte ausgewählt, die an den Großbildschirm gesendet werden sollen.

Siehe auch  Übertragen von Daten von Samsung auf Huawei

Wiedergeben von Dateien über einen DLNA-Server.

Es gibt eine weitere Technologie, mit der Sie den Bildschirm duplizieren können. WiDi Miracast. Es funktioniert über einen drahtlosen Kanal. Aber hier hat der Laptop einige Anforderungen. einen Intel-Chipsatz, eine diskrete Grafikkarte und einen Wi-Fi-Adapter.

Um ein kabelloses Display zu implementieren, müssen Sie Treiber dafür herunterladen (am besten suchen Sie auf der offiziellen Intel-Website danach). Und der Fernseher selbst muss WiDi unterstützen. Wenn nicht, müssen Sie einen Adapter kaufen.

  • Drücken Sie „Menu“ auf der Fernbedienung.
  • Wählen Sie den Abschnitt „Netzwerk“.
  • Aktivieren Sie „Miracast/Intel’s WiDi“.
  • Sie laden die Software „Intel Wireless Display“ auf Ihr Notebook herunter und öffnen sie.
  • Die verfügbaren Geräte werden angezeigt.
  • Drücken Sie „Verbinden“ neben dem Namen des Fernsehgeräts.

Manchmal werden Sie zur Eingabe eines PIN-Codes aufgefordert. In der Regel handelt es sich um die Kombination der Zahlen „0000“ oder „1111“. Richten Sie die WiDi-Technologie ein, gehen Sie zu „Charms“. „Geräte“. „Projektor“, wählen Sie den Fernseher.

Bei Verwendung einer USB-USB-Verbindung ist die Videoanzeige nicht möglich, da der Standard keine Videoübertragung vorsieht. Aber es wird Zugang zu Bildern, Präsentationen und Textdokumenten geben. Das bedeutet, dass der Fernseher den Laptop als USB-Stick erkennt.

Für die Übertragung von Videodaten benötigen Sie ein USB-Kabel und einen Adapter, der eine externe Videokarte darstellt. Achten Sie beim Kauf auf Audioparameter und FullHD-Unterstützung. Schließen Sie das Fernsehgerät an den Adapter an und installieren Sie die Treiber auf dem Laptop. Dann ändern sie die Signalquelle auf „USB“ auf dem TV.

Im Gegensatz zu Wi-Fi handelt es sich bei LAN um eine kabelgebundene Netzwerkverbindung (über den Ethernet-Anschluss). Die Methode ist relevant, wenn das Fernsehgerät kein Wi-Fi-Modul hat.

Um den Bildschirm Ihres Laptops auf das Fernsehgerät zu projizieren, sind die Schritte dieselben wie bei einer Wi-Fi-Verbindung:

Schema der LAN-Verbindung eines Notebooks und eines Fernsehers.

  • Verbinden Sie den Router und den TV-Empfänger mit einem Netzwerkkabel. Das dynamische Konfigurationsprotokoll DCHP wird in der Netzausrüstung eingerichtet. Wenn Sie dies nicht tun, müssen Sie die Parameter manuell auf dem TV-Bildschirm eingeben.
  • Verbinden Sie den Laptop mit demselben Netzwerk (über Kabel oder drahtlos).
  • Sie verwenden die Software „Home Media Server“ auf Ihrem Notebook; eine ihrer Funktionen ist die Ausgabe von Inhalten an den Fernseher.
  • Freigabe von Ordnern ist verfügbar.

Das war’s, die Verbindung ist hergestellt, jetzt müssen nur noch die Inhalte ausgewählt werden, die auf das große Display gestreamt werden sollen.

Ein beliebter Anschluss, der bei neueren Fernsehern, PCs und DVD-Playern zu finden ist. Die Signalübertragung erfolgt analog, aber ohne Ton. Die Videoqualität ist mit 1600 x 1200 Pixeln nicht schlecht. Oft ist dieser Anschluss mit PC beschriftet, was bedeutet, dass er mit dem Bildschirm Ihres Notebooks oder Computers verbunden ist.

Um eine Tonwiedergabe zu ermöglichen, können Sie auch einen Cinch-Adapter kaufen. Eine andere Möglichkeit ist die Tonausgabe über die Lautsprecher Ihres Notebooks (Sie können Lautsprecher daran anschließen).

Um ein Farbbild zu erzeugen, liest das System 3 Signale: R. Rot, G. Grün und B. Blau. Wenn dieser Anschluss für die Bildausgabe verwendet wird, sollte er sich an Ihrem Fernsehgerät befinden.

Die RGB-Schnittstelle wurde durch SCART ersetzt, da letzteres für schlanke Fernsehgeräte ungeeignet war. In der Regel bei älteren Fernsehgeräten zu finden.

SCART

Europäische Norm für analoge und digitale Übertragungen. Unterschiedliche Spezifikationen (für Audio, Video, Steuerelemente). Der Vorteil von SKART ist die Möglichkeit, eine RGB-Videoquelle guter Qualität an den Fernseher anzuschließen (unter Umgehung der Zwischenkodierung).