TV sieht den Router, stellt aber keine Verbindung her

LG TV kann keine Wi-Fi-Verbindung herstellen: Gründe, warum Ihr Fernsehgerät Ihren Router nicht erkennen kann, das Netzwerk verliert und schlechten Wi-Fi-Empfang hat

Normalerweise ist für den Anschluss von LG TV an den Router kaum ein Aufwand erforderlich, und es kann in weniger als einer Minute erledigt werden. Es kann jedoch vorkommen, dass Ihr Fernsehgerät keine Verbindung zum Netzwerk herstellt, kein Wi-Fi erkennt oder die Verbindung häufig unterbrochen wird.

Schauen wir uns die Fälle an, in denen LG TVs kein Wi-Fi sehen. Als Erstes müssen Sie sicherstellen, dass dieses LG TV-Modell Smart TV unterstützt und über ein integriertes Wi-Fi-Modul verfügt. Sie können das TV-Modell auf der offiziellen LG-Website überprüfen. Mögliche Optionen:

  • Das Fernsehgerät verfügt nicht über Smart TV. In diesem Fall ist es nicht möglich, den Fernseher mit dem Internet zu verbinden, weder mit dem Router noch mit dem Kabel. Nicht-Smart-TV-Modelle sind mit einem LAN-Anschluss ausgestattet, werden aber für die Verbindung mit einem lokalen Netzwerk und für die Anzeige von Inhalten, z. B. von einem Computer, benötigt.
  • Fernseher mit Smart TV, aber ohne integriertes Wi-Fi. LG TV ist entweder über ein Kabel oder einen zusätzlichen Router (Repeater) mit dem Internet verbunden. In der Website-Beschreibung dieser LG-Fernseher steht ein „-“ vor dem Punkt Wi-Fi, kein integrierter Adapter.
  • Ihr Fernsehgerät unterstützt Smart TV, aber auf das Internet kann nur mit einem Wi-Fi-Empfänger zugegriffen werden, der an einen USB-Anschluss angeschlossen wird. Bei diesen Modellen steht auf der Website neben der Wi-Fi-Option „Bereit“ oder „Optional“. Das bedeutet, dass es möglich ist, eine Verbindung über einen externen LG-Adapter herzustellen.
  • LG TV mit Smart TV und integriertem Receiver. Sie sehen ein „∙“ oder das Wort „Ja“ neben dem Wi-Fi. Mittlerweile haben fast alle LG TV-Geräte mit Smart TV einen integrierten Wi-Fi-Empfänger.

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Ihr LG TV-Gerät eine drahtlose Verbindung unterstützt, sollten Sie überprüfen, ob sich das Fernsehgerät in Wi-Fi-Reichweite befindet. Und wenn in der Liste der Netzwerke ein bestimmtes Netzwerk nicht angezeigt wird, müssen Sie herausfinden, ob der Router funktioniert, ob das Signal gut ist und ob dieses Netzwerk in anderen Geräten verfügbar ist. Wenn Internet vorhanden ist, starten Sie den Wi-Fi-Router und das Fernsehgerät neu. Schalten Sie das Fernsehgerät nicht nur aus, sondern trennen Sie es auch vom Stromnetz. Lassen Sie Ihren Router mindestens 20 Sekunden lang deaktiviert, um ihm Zeit zu geben, eine vorherige Sitzung zu beenden. Wenn Sie sich erneut mit dem Internet verbinden, fragt das Fernsehgerät möglicherweise nach Ihrem Wi-Fi-Passwort. Überprüfen Sie, ob es keine Fehler gibt und ob das Passwort korrekt ist. Überprüfen Sie das Passwort auf dem Router selbst, das sich normalerweise auf der Rückseite des Routers befindet.

Nach den durchgeführten Maßnahmen funktioniert das TV-Gerät immer noch nicht mit Wi-Fi. Die Ursache ist wahrscheinlich ein defekter Router oder veraltete Software. Sie müssen sich an ein Servicezentrum wenden, um es reparieren oder ersetzen zu lassen.

Wenn der Fernseher kein Netzwerk sieht und schreibt, dass Wi-Fi ausgeschaltet ist und der Schalter in der Position „Aus“ und inaktiv ist, liegt das Problem höchstwahrscheinlich im Wi-Fi-Modul des Fernsehers. Und es wird notwendig sein, sich an das LG Service Center zu wenden, um Ratschläge zu erhalten, was zu tun ist.

In manchen Fällen erscheint nach der Auswahl des Netzwerks und der Eingabe eines Passworts die Meldung „Verbindung zum Netzwerk fehlgeschlagen“. Versuchen Sie, TV und Router bei ausgeschaltetem TV für 20 Sekunden neu zu starten. Wenn dies nicht funktioniert und der Fernseher das Netzwerk nicht erkennt oder der LG-Fernseher beim Versuch, eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen, den Fehler 106 anzeigt, sollten Sie überprüfen, ob die DNS-Adresse korrekt ist:

  • Gehen Sie zum Abschnitt „Einstellungen“ des LG TV
  • Gehen Sie dann auf „Netzwerk
  • Gehen Sie zum Menü „Wi-Fi-Netzwerkverbindung“
  • Wählen Sie die Zeile „Erweiterte Einstellungen“
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ändern“
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Automatisch“
  • Geben Sie 8 in das Feld „DNS“ ein.8.8.8
  • Drücken Sie die Taste „Verbinden“

Nach den oben genannten Schritten sollte der Fehler 106 verschwinden und die Internetverbindung wiederhergestellt sein.

Manchmal liegt die Ursache in den Einstellungen des Routers:

  • Vergewissern Sie sich im Unterabschnitt DHCP, dass das Serversymbol eingeschaltet ist. Wenn nicht, müssen Sie diese Funktion einschalten, da sie den Geräten automatisch IP-Adressen zuweist. Manchmal kann es vorkommen, dass der DHCP-Server zwar aktiviert ist, aber nicht funktioniert. In diesem Fall können Sie eine IP-Adresse manuell zuweisen; die verfügbaren lokalen Adressen finden Sie in der Verwaltungsleiste des Routers.
  • Vergewissern Sie sich in der Sicherheitsbox, dass der MAC-Adressfilter deaktiviert ist. Wir empfehlen, die MAC-Adresse des Fernsehers zu einer „Whitelist“ hinzuzufügen, damit Geräte aus dieser Liste beim Verbindungsversuch nicht automatisch blockiert werden. Die MAC-Adresse Ihres Fernsehers finden Sie unter „Einstellungen“, wählen Sie dann „Support“ und „Produktinfo“.
  • Prüfen Sie, ob die Einstellungen in den Router-Einstellungen korrekt sind. Der Sicherheitstyp muss WPA2-PSK (Personal) sein. Der Netzwerkname muss in englischen Buchstaben geschrieben sein. Netzbetriebsart. „b/g/n“ oder „Nur n“. Kanal ist auf „Auto“ eingestellt. Kanalbreite. „Auto“. Versuchen Sie, die Routereinstellungen manuell zu ändern, indem Sie den Kanal, seine Breite und den Netzwerkmodus ändern (zum Beispiel: Kanal.11, Bandbreite 20MHz, Betriebsart 802.11n).

Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie den Router neu. Neustart nach jeder Änderung. Andernfalls wird der Router zu den alten Einstellungen zurückkehren.

Wenn Ihr LG-Fernsehgerät häufig vom Netzwerk getrennt wird oder die Signalübertragungsgeschwindigkeit abnimmt, aber alle anderen mit dem Wi-Fi verbundenen Geräte korrekt funktionieren, sollten Sie nach einem Problem mit dem Fernsehgerät suchen:

  • Versuchen Sie, Wi-Fi Direct zu deaktivieren. Dabei handelt es sich um einen auf Wi-Fi basierenden Standard, der es Geräten ermöglicht, Daten gemeinsam zu nutzen, ohne einen Wi-Fi-Zugangspunkt zu verwenden. Diese Technologie hat eine recht große Reichweite und kann mehr als zwei Geräte gleichzeitig anschließen (Fernseher, Projektor, Maus, Tastatur, Kamera usw.).д.).
  • Sie können auch Miracast, eine drahtlose Videoübertragungstechnologie, deaktivieren. Es kann verwendet werden, um Bilder von einem Smartphone, Tablet oder Laptop auf dem LG TV-Bildschirm anzuzeigen. Sie können den „Hörmodus“ in den Einstellungen für die Bildschirmfreigabe deaktivieren. Diese Funktion kann die Netzwerkleistung und die Verbindungsstabilität beeinträchtigen. Sie ist daher standardmäßig aktiviert, damit Smartphones und Laptops den Fernseher finden und jederzeit eine Verbindung für das Bild-Streaming herstellen können.
  • Sie können die automatische Erneuerung von Software vorübergehend deaktivieren, da sie Ihr Netzwerk beim Hochfahren zurücksetzen kann.
  • Stellen Sie die Frequenz auf 5GHz ein, um ein stabileres Netz zu erhalten. Sie müssen sich an den technischen Support von LG wenden, um herauszufinden, ob Ihr LG-Fernseher die 802.11ac. Wenn Ihr Fernsehgerät den 802-Standard unterstützt.11ac, und Ihr Router unterstützt 5GHz Wi-Fi-Netzwerke (nicht nur 2,4GHz), müssen Sie den Kanal manuell ändern. In den Einstellungen des Routers müssen Sie den „Drahtlosmodus“ und „Drahtlosmoduseinstellungen“ speziell für das 5-GHz-Band auswählen, in der Zeile „Kanal“ müssen Sie einen der Werte auswählen: 36, 40, 44 oder 48.
  • Ergänzung des Geräts durch einen Repeater zur Verstärkung des Signals. Denn wenn der Abstand zwischen Router und Fernseher zu groß ist, wird das Signal geschwächt und das Video-Streaming wird bei starker Belastung unterbrochen.
  • Schließen Sie Ihr LG TV-Gerät mit einem Kabel an das Netzwerk an, um eine Überlastung des Wi-Fi-Netzwerks durch die Massenverbindung verschiedener Geräte zu vermeiden. Sie hilft auch, Störungen durch Haushaltsgeräte (z. B. Mikrowellenherde oder Kühlschränke) zu vermeiden.
Siehe auch  So prüfen Sie, wie viele Geräte mit Ihrem Router verbunden sind

So richten Sie einen Wi-Fi-Router auf Ihrem Samsung TV ein, der keine Verbindung herstellt

Eines der häufigsten Probleme, auf die Besitzer von Samsung Smart TVs stoßen, ist ein Problem mit der Internetverbindung. Und wenn alles mehr oder weniger stabil funktioniert, wenn der Fernseher über Kabel mit dem Internet verbunden ist, dann gibt es Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung. Es ist zum Beispiel nicht ungewöhnlich, dass Benutzer schreiben, dass ihr Samsung-Fernseher in den Einstellungen kein Wi-Fi hat, keine drahtlosen Netzwerke erkennen kann oder sich nicht mit dem Wi-Fi verbinden lässt. In einigen Fällen gibt es nach der Verbindung mit dem Router im Smart TV Samsung TV-Menü keinen Zugriff auf das Internet in Apps und Browser. Internet- oder Serververbindungsfehler („Netzwerk nicht verbunden“, „keine Netzwerkverbindung“) in verschiedenen Anwendungen. Es gibt Situationen, in denen z. B. der Internetzugang nur bei YouTube nicht funktioniert oder Websites nicht im TV-Browser geöffnet werden können.

Wenn es um die Verbindung über ein drahtloses Netzwerk geht, muss man verstehen, dass die Ursache für manche Probleme nicht nur der Fernseher, sondern auch der Router sein kann. Die Verbindung Ihres Samsung TV-Geräts mit Wi-Fi ist überhaupt nicht kompliziert. Ich empfehle, dem Link zu folgen und zu versuchen, eine Verbindung herzustellen, indem Sie den Anweisungen folgen. Es kann funktionieren, und Sie müssen sich nicht mit den Lösungen befassen, die ich in diesem Artikel beschreibe.

Zunächst einmal empfehle ich, sicherzustellen, dass Ihr Fernseher überhaupt über Wi-Fi verfügt. Wenn Sie sicher sind, dass es so ist, überspringen Sie ein paar Absätze. Viele Samsung-Fernseher (meist ältere) mit Smart TV-Funktion haben kein eingebautes Wi-Fi-Modul. Sie können diese Fernsehgeräte entweder über einen externen USB-Stick (Markenprodukt, nur von Samsung) oder ein Netzwerkkabel mit dem Internet verbinden.

Es gibt drei Möglichkeiten der Überprüfung:

  • Wenn Sie einen Samsung-Fernseher ohne Wi-Fi-Unterstützung haben, sind die Einstellungen wahrscheinlich ausgegraut (inaktiv). Alternativ werden Sie vom Fernseher aufgefordert, einen USB-Adapter (in Form eines USB-Sticks) anzuschließen.
  • Sie können in den TV-Einstellungen unter „Support. Samsung Contact“ (oder „About this TV“) die Seite nach unten scrollen, um die MAC-Adressinformationen zu sehen. Es wird die MAC-Adresse für die kabelgebundene und drahtlose Verbindung angezeigt.Wenn die Zeile „Drahtlose MAC-Adresse“ aktiviert ist, kann das Fernsehgerät mit dem Internet verbunden werden.int.“ keine Adresse, keine Zeile oder nur Nullen (oder andere identische Zeichen), dann gibt es kein Wi-Fi auf Ihrem Fernseher. Bei älteren Modellen sieht dieses Menü etwas anders aus, aber das macht nichts.
  • Ermitteln Sie das Modell Ihres Fernsehers und verwenden Sie eine Suche (Sie können eine Suche auf der Samsung-Website durchführen), um die technischen Daten zu finden und anzuzeigen. Anhand der technischen Daten können Sie erkennen, ob das drahtlose Netzwerk integriert ist oder nicht. Wenn in den technischen Daten „optional“ (oder so ähnlich) steht, bedeutet das, dass das Fernsehgerät kein integriertes Wi-Fi hat. Die Unterstützung für drahtlose Verbindungen wird jedoch angezeigt, wenn Sie einen proprietären USB-Adapter anschließen. Ich habe über diesen Test in dem Artikel unter dem obigen Link ausführlicher geschrieben.

Wenn Ihr Fernseher keine Unterstützung für drahtlose Netzwerke bietet (aber Smart TV), können Sie ihn über ein Kabel mit dem Internet verbinden. Oder verwenden Sie einen normalen Router als Empfänger oder einen Repeater. Ich habe hier darüber gesprochen.

Unabhängig davon, was Ihr Problem (Fehler) ist, bevor Sie sich auf komplizierte Lösungen stürzen, empfehle ich dringend, dies zu tun:

  • Schalten Sie das Fernsehgerät für 10-15 Minuten komplett aus. Schalten Sie das Gerät nicht einfach mit der Fernbedienung aus, sondern ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose. Es gibt viele Fälle, in denen ein Neustart Ihres Samsung-Fernsehers Ihre Probleme mit der Internetverbindung behebt.
  • Schalten Sie den Router für etwa 30 Sekunden aus und dann wieder ein.
  • Versuchen Sie, das Fernsehgerät mit einem anderen Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Diese Überprüfung ist sehr wichtig, denn so können wir herausfinden, was der Grund dafür ist, dass der Samsung-Fernseher keine Wi-Fi-Verbindung herstellt oder das Internet nicht funktioniert, wenn er einmal verbunden ist. Sie können Wi-Fi mit einem Android-Telefon oder das Internet mit einem iPhone teilen. Beachten Sie nur, dass einige Betreiber die Verteilung jetzt blockieren. Das Netz wird eingerichtet, aber ohne Zugang zum Internet. Bevor Sie also Ihr Fernsehgerät an dieses Netzwerk anschließen, sollten Sie ein anderes Gerät anschließen, um zu testen.
  • Vergewissern Sie sich, dass andere Geräte problemlos eine Verbindung zum heimischen Wi-Fi-Netzwerk herstellen und auf das Internet zugreifen können.

Als Nächstes werden wir uns mit Lösungen für das jeweilige Problem befassen:

Sie können direkt zu den Lösungen für ein bestimmtes Problem gehen (über die Navigation im Artikel oben).

Samsung Smart TV findet kein Wi-Fi-Netzwerk

Es kann zwei Varianten geben: Das Fernsehgerät kann unser Wi-Fi-Netzwerk nicht sehen (während andere es können), oder es kann kein drahtloses Netzwerk finden. Gleichzeitig finden andere Geräte, die sich am selben Ort befinden, die eigenen und benachbarten Wi-Fi-Netzwerke.

Häufiger ist es natürlich so, dass die Liste der verfügbaren Netzwerke auf Ihrem Samsung-Fernseher nicht genau unser drahtloses Netzwerk anzeigt, mit dem andere Geräte verbunden sind und problemlos funktionieren. Wenn das Fernsehgerät kein Netzwerk findet (aber auf anderen Geräten angezeigt wird), liegt höchstwahrscheinlich ein Hardware-Problem mit Ihrem Fernsehgerät vor, oder es ist überhaupt kein WLAN-Modul vorhanden. Kehren wir zu dem Problem zurück, wenn kein Netz in der Liste vorhanden ist.

Sie können auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ klicken. Wenn es nicht auf der Liste steht, überprüfen Sie zunächst, ob der Router Wi-Fi freigibt (andere Geräte können das Netzwerk sehen). Es ist möglich, dass das Fernsehgerät weit vom Router entfernt steht und nicht von unserem drahtlosen Netzwerk abgedeckt wird. Oder das Signal ist zu schlecht. Wenn möglich, stellen Sie das Fernsehgerät näher an den Router. Neustart des Routers.

Wenn dies nicht hilft, ändern Sie den Kanal Ihres Wi-Fi-Netzwerks in den Router-Einstellungen. Wie dies zu tun, habe ich in dem Artikel geschrieben, wie man einen freien Wi-Fi-Kanal zu finden, und ändern Sie den Kanal auf dem Router. Gehen Sie einfach in die Einstellungen des Routers und legen Sie einen statischen Kanal fest. Zum Beispiel 6. Sie können auch mit den Einstellungen für die Kanalbreite und den Modus experimentieren. Entweder „gemischt“ oder „nur n“. Kein „nur g“, „b/g“.

TV sieht Wi-Fi-Netzwerk, stellt aber keine Verbindung her: Fehler

Überprüfen Sie den Netzwerknamen und das Passwort für den Zugang (ich hatte einen Bekannten, der sich mit dem Wi-Fi-Netzwerk seines Nachbarn verbinden wollte (der Netzwerkname war fast derselbe wie seiner)). Es ist recht praktisch, ein Wi-Fi-fähiges Mobiltelefon dafür zu verwenden.

Siehe auch  Wie man LG zurücksetzt

Achten Sie im Allgemeinen auch auf den Fehlercode (wenn er angezeigt wird) und seine Beschreibung. In manchen Fällen ist dieser Code die einzige Möglichkeit, die „Wahrheit“ herauszufinden (vor allem, wenn die Softwareentwickler einige Fehler haben).

Überprüfen Sie als Nächstes die Router-Einstellungen (Registerkarte „Drahtloseinstellungen“). Haben Sie den richtigen Wi-Fi-Netzwerknamen und das richtige Passwort eingegeben, als Sie versuchten, das Fernsehgerät anzuschließen??

Übrigens würde ich als Diagnose empfehlen, den Netzwerknamen und das Passwort zu ändern. Versuchen Sie danach sofort, den Fernseher (als erstes Gerät) mit diesen geänderten Daten zu verbinden.

Beachten Sie auch den Abschnitt „Bandbreitenkontrolle“. Wenn Ihr Routermodell über eine solche Option verfügt, kann es in einigen Fällen dazu führen, dass bestimmte Geräte für den Internetzugang gesperrt werden (z. B.ч. und TV).

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie es deaktivieren können (oder es überhaupt nicht finden können), versuchen Sie, die Routereinstellungen auf die Standardwerte zurückzusetzen.

Bandbreitenkontrolle (Beispiel: Tenda-Router)

In einigen Fällen lassen die alten Einstellungen die Netzwerkverbindung „nicht zu“ (wenn der Fernseher zuvor an ein anderes Netzwerk angeschlossen war). Es wird empfohlen, zu Diagnosezwecken einen TV-Reset durchzuführen, um die Ursache zu ermitteln:

  • Das Menü des LG-Fernsehers sieht folgendermaßen aus: „Einstellungen. Zusätzlich. Allgemein. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ ;
  • bei Samsung TV: „Unterstützung. Selbsttest. Zurücksetzen“ (siehe „Zurücksetzen“). Bildschirmfoto unten).

Übrigens: Wenn Sie das Fernsehgerät zurücksetzen, werden nicht nur die Netzwerkeinstellungen gelöscht, sondern auch die TV-Senderlisten. Sie müssen sie neu konfigurieren.

Versuchen Sie, die WPS-Technologie anstelle der üblichen Wi-Fi-Netzwerkverbindung zu verwenden (mit einem manuellen Passwort). Kurz gesagt: durch Drücken des speziellen Symbols auf der Fernbedienung. Taste am Wi-Fi-Router und am Fernseher. die Geräte verbinden sich automatisch miteinander.

sieht, router, stellt, aber, keine

Es ist praktisch?! Sicherlich! Auch in Fällen wie unserem. spart eine Menge Zeit!

    Zuerst müssen Sie die TV-Einstellungen aufrufen und WPS aktivieren;

Drücken Sie die Taste „WPS/Reset“ am Router für 1-3 Sekunden. (nicht länger, t.к. kann dies zur Rückstellung führen!) ;

WPS-Taste bei verschiedenen Router-Modellen (Layout-Optionen)

WPS-Taste an Ihrem Wi-Fi-Router: Warum und wie man sie verwendet. https://ocomp.info/wps-knopka-na-Wi-Fi-Router.html

Wenn das nicht hilft, können Sie den Fernseher vorübergehend an das Telefon oder den Computer (mit Internetzugang) anschließen.

So können Sie Filme und Fotos (die darauf gespeichert sind) ansehen, Computerspiele auf einem größeren Bildschirm spielen, im Internet surfen und Internetseiten in voller Größe betrachten.

Im Folgenden finden Sie einige Artikel über Anschluss und Einrichtung.

In seltenen Fällen kann die Firmware der Grund für einen fehlerhaften Betrieb des Fernsehers mit dem Internet sein (weil die.е. Software, die auf dem Gerät installiert ist). Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie die richtige Firmware von der Website des Herstellers herunterladen und aktualisieren.

Bitte beachten Sie, dass dieses Verfahren oft der Grund für die Ablehnung von Garantieleistungen ist (außerdem kann es zu Schäden am Fernseher führen).

Weitere Informationen zum Flashen des Fernsehers finden Sie unter https://www.Samsung.com/de/

TV ist mit Wi-Fi verbunden, aber keine Internetverbindung

Dieses „Phänomen“ wird in 99 % der Fälle durch die Einstellungen des Routers und die Qualität Ihres Internetanbieters verursacht.

Das Fernsehgerät kann auf den Router zugreifen, aber nicht auf das Internet / Verbindungsstatus auf dem Fernsehgerät

Im Allgemeinen empfehle ich Ihnen, sich mit Ihrem Laptop (PC) mit demselben Netzwerk zu verbinden, die Router-Einstellungen aufzurufen und zu überprüfen:

  • Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem Laptop Zugang zum Internet haben oder nicht (und wenn nicht, empfehle ich Ihnen diesen Beitrag);
  • Überprüfen Sie anschließend in der Weboberfläche des Routers, ob die Einstellungen für den Internetzugang korrekt konfiguriert sind (z. B. Die Daten (Verbindungstyp, Passwort, IP-Adresse usw.) finden Sie in der Datei.) können Sie im Vertrag mit Ihrem Internetanbieter nachlesen);

Ihr LG TV-Gerät verfügt über Smart TV und integriertes Wi-Fi?

Ich bin oft eine Frage gestellt, wie man den Fernseher mit dem Internet zu verbinden, geben sie ein Modell, aber nach der Überprüfung der Spezifikationen der offiziellen LG-Website stellt sich heraus, der Fernseher hat keine Wi-Fi-Empfänger oder keine Smart TV überhaupt. Wenn Sie 100 % sicher sind, dass Ihr Fernsehgerät über beides verfügt, können Sie diesen Abschnitt überspringen.

  • Wenn Ihr Fernseher nicht über Smart TV verfügt, können Sie ihn nicht mit dem Internet verbinden. Weder über Wi-Fi noch über Kabel. Es gibt LG-Fernseher ohne Smart TV, aber mit LAN-Anschluss. Der LAN-Anschluss wird also nicht für die Verbindung mit dem Internet benötigt, sondern für die Verbindung mit dem lokalen Netzwerk, um Inhalte über die DLNA-Technologie (Fernseher mit DLNA-Unterstützung) anzuzeigen. Lesen Sie mehr im Artikel: Wie Sie Filme auf Ihrem LG TV vom Computer aus ansehen können.
  • Fernseher mit Smart TV, aber ohne integriertes Wi-Fi. Im Allgemeinen handelt es sich um ältere Modelle. Mit diesen Fernsehern können Sie das Internet mit einem Kabel verbinden. Oder über Wi-Fi, aber unter Verwendung eines anderen Routers (oder Repeaters), indem Sie diese Anweisungen befolgen.
  • LG TVs mit Unterstützung für proprietäre USB-Wi-Fi-Empfänger. In diesem Fall gibt es keinen eingebauten Empfänger, aber Sie können einen kaufen und ihn an einen USB-Anschluss anschließen. Diese Fernsehgeräte funktionieren nur mit LG-Empfängern. Bei diesen Modellen erhalten Sie normalerweise die Meldung, dass Sie entweder ein Kabel oder einen Wi-Fi-Hardware-Dongle anschließen müssen. Es sieht ungefähr so aus: Ich weiß nicht, ob es diese Markenempfänger noch auf dem Markt gibt. Es ist einfacher, eine Verbindung per Kabel herzustellen. Dies betrifft jedoch hauptsächlich alte LG Smart TVs. Da praktisch jedes neue Modell (das mit webOS läuft) bereits über integriertes Wi-Fi verfügt.

Wie Sie das überprüfen können? Ganz einfach! Googeln Sie Ihr Fernsehmodell, gehen Sie auf die Website von LG und sehen Sie sich die technischen Daten an. Kann auf anderen Websites angesehen werden. Wenn neben Wi-Fi ein „-“ steht, bedeutet dies, dass es keinen integrierten Adapter gibt. Steht dort „Ready“ (optional), können Sie nur über einen externen USB-Adapter anschließen. Wenn ein Aufzählungspunkt vorhanden ist oder „Ja“ steht, bedeutet dies, dass das Modul eingebettet ist.

Zurücksetzen des Fernsehers

Benutzer haben oft Fragen dazu, warum das Fernsehgerät keine Wi-Fi-Verbindung herstellt oder warum das Fernsehgerät es nicht sieht?

Eine einfache und beliebte Lösung ist auch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, was das Problem oft löst.

Bevor Sie diese Prozedur durchführen, ist es ratsam, alle Einstellungen zu überschreiben, die Sie selbst geändert haben und die nicht mit den Router- und Interneteinstellungen zusammenhängen. Nach dem Zurücksetzen werden Sie diese Einstellungen selbst wiederherstellen.

sieht, router, stellt, aber, keine

Anweisungen zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, was bei den meisten Fernsehgeräten funktioniert:

  • LG: Gehen Sie zunächst auf Einstellungen, dann auf Erweitert, Allgemein und Zurücksetzen.
  • Samsung: Support finden, dann Selbstdiagnose und Zurücksetzen.
  • Panasonic: Setup, hier suchen Sie das Systemmenü, es enthält die Grundeinstellungen.

Das TV-Gerät kann keine Wi-Fi-Verbindung herstellen

Intelligente Fernsehgeräte sind moderne, schlanke und elegante Geräte, die sich die Möglichkeiten des Internets zunutze machen und den Zuschauern mit nur wenigen Klicks ein unendliches Angebot an Filmen, Fernsehserien und anderen Inhalten zur Verfügung stellen. Und man kann verstehen, wie frustriert die Zuschauer sind, wenn das Gerät nach dem Einschalten das drahtlose Netzwerk nicht findet. Einfache Tipps von erfahrenen Besitzern des beliebten TV-Formats helfen, die verlorene Verbindung in der Welt des Internets schnell wiederherzustellen.

Siehe auch  So richten Sie Kopfhörer unter Android ein

Dies ist die einfachste Ursache für ein Scheitern. Überprüfen Sie daher immer zuerst andere mit dem Internet verbundene Geräte, um festzustellen, ob das Problem nur bei Ihrem Fernsehgerät auftritt. Wenn alle mobilen Geräte ausfallen, liegt das Problem darin, dass das Netz nicht funktioniert, und Sie müssen sich an Ihren Internetanbieter wenden, um entsprechende Informationen zu erhalten.

Wenn Ihr Fernsehgerät nicht funktioniert, sollten Sie als erstes versuchen, das Problem zu beheben, indem Sie das Gerät neu starten. Einige Fernsehgeräte. Smart TV-Geräte haben die Möglichkeit, das Fernsehgerät über das Einstellungsmenü neu zu starten:

  • Schalten Sie das Gerät mit der Fernbedienung (RC) in den Standby-Modus.
  • Ziehen Sie den Netzstecker des Fernsehers aus der Steckdose.
  • Schalten Sie das Fernsehgerät mit der Fernbedienung wieder ein; dadurch wird die restliche Energie im Stromkreis entladen.
  • Schalten Sie das Fernsehgerät wieder ein und schalten Sie es mit der Fernbedienung ein.
  • Schalten Sie den Router aus und starten Sie ihn neu. Es ist möglich, dass das Problem nur lokal auftritt, da das Signal von seinem Standort abhängt.

Versuchen Sie, den Router an einer zentralen Stelle im Haus aufzustellen, um das Problem des schlechten Signals zu beheben. Wenn diese Methode nicht funktioniert, können Sie einen Range Extender verwenden, der die schwächsten Bereiche des Hauses ermittelt.

Ein weiterer Grund, warum das TV-Gerät die sichtbare Verbindung verliert, ist eine Signalstörung. Es gibt viele Geräte, die ihre Signale in die Richtung ausstrahlen, in der der Smart-TV arbeitet. Das können drahtlose Videospiel-Controller, Haustelefone, Babyphone und sogar Mikrowellenherde sein. Sie können die Fähigkeit von Smart TV, eine Verbindung aufrechtzuerhalten, stark beeinträchtigen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, besteht darin, einen Router in der Nähe des Fernsehers aufzustellen.

Wenn sich viele Metallgegenstände zwischen dem Gerät und der drahtlosen Verbindung befinden, sollten Sie diese entfernen, da sie anhaltende Signalstörungen verursachen.

Unerlaubte Geräte verunreinigen und verlangsamen den Wi-Fi-Abdeckungsbereich. Um dies zu verhindern, müssen die Sicherheitseinstellungen so schnell wie möglich geändert werden, vor allem, wenn das Netzwerk WEP verwendet oder offen ist, so dass es für andere leicht ist, ohne die Erlaubnis des Benutzers auf das Wi-Fi zuzugreifen.

Wenn Sie Wi-Fi für die Smart-Konnektivität verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass das Gerät eine Verbindung zum richtigen Netzwerk hat. Wenn der Teilnehmer in einem Mehrfamilienhaus wohnt, kann es sein, dass das Fernsehgerät einfach mit dem Standardnetz des Nachbarn verbunden wurde. Sie müssen in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers nachlesen, wie Sie auf den Bildschirm mit den Wi-Fi-Einstellungen zugreifen können, und überprüfen, ob er denselben Netzwerknamen (SSID) wie Ihr Laptop oder Mobilgerät verwendet. Die Netzwerkeinstellungen für Smart TV finden Sie im Einstellungsmenü des Fernsehers, wählen Sie das richtige Netzwerk aus und verbinden Sie sich damit.

Wenn Sie einen Smart TV anschließen, stellen Sie sicher, dass das Gerät authentifiziert wurde. Das bedeutet, dass das Fernsehgerät dem Router beweisen muss, dass es die Erlaubnis hat, auf das Netzwerk des Benutzers zuzugreifen. Öffnen Sie dazu den Bildschirm mit den Wi-Fi-Einstellungen des Fernsehers und sehen Sie sich dessen Statusbeschreibung an. Wenn der Netzwerkname (SSID) angezeigt wird, aber „Nicht verbunden“ oder etwas Ähnliches steht, suchen Sie die Schaltfläche „Verbinden“ und sehen Sie sich an, was darauf steht.

Das TV-Gerät kann den Benutzer nach einem Passwort fragen. dies ist der Pre-Shared Key (PSK) des Routers. Es ist dasselbe wie auf anderen mobilen Geräten. Wenn der Router über eine Taste an der Oberseite verfügt, können Sie diese einige Sekunden lang drücken, bevor Sie auf dem Fernsehgerät „Verbinden“ wählen, damit das Fernsehgerät den Teilnehmer ohne Passwort verbinden kann. Dieser Vorgang wird als Druckknopfverbindung bezeichnet.

Einige Router verfügen über einen „Gastmodus“, der es Geräten ermöglicht, auf das Netzwerk eines Benutzers zuzugreifen, allerdings nur in einem gesperrten Modus, der das Risiko von Hackerangriffen verringert. Diese Option kann jedoch die automatische Einrichtung der Internetverbindung des Fernsehers stören. Wenn Sie also eine normale Wi-Fi-Verbindung herstellen möchten, sollten Sie diesen Modus deaktivieren oder neu konfigurieren.

Um den Gastmodus auf Ihrem Router nutzen zu können, muss er zwei SSIDs unterstützen. eine Service Set Identifier und einen eindeutigen Routernamen. Wenn der WLAN-Router zu weit vom Fernsehgerät entfernt ist oder das Gerät selbst sich in einem Mediacenter befindet, das die IR-Wellen blockiert, empfängt das Fernsehgerät möglicherweise überhaupt kein Signal. Überprüfen Sie dies, indem Sie den Smart TV-Einrichtungsbildschirm aufrufen und die Netzwerk-Scanfunktion verwenden.

sieht, router, stellt, aber, keine

Streaming-Inhalte für das Fernsehen können mehr Bandbreite für eine gute hochauflösende Übertragung erfordern. Wenn mehrere Geräte gleichzeitig dieses Netzwerk nutzen, kann dies die Bandbreite erhöhen und Pufferprobleme verursachen. Je nach Art der Internetverbindung und den Möglichkeiten des Internetanbieters können die Nutzer während der Hauptverkehrszeiten oft langsamere Übertragungsgeschwindigkeiten erhalten, was auch zu Pufferungsfehlern führt. Die Aktualisierung des Internetplans des Nutzers mit mehr Bandbreite kann Fehler durch Netzüberlastung beheben.

Es gibt mehrere Faktoren, die ebenfalls zu einem Ausfall des Wi-Fi-Signals führen können:

  • Entfernung zwischen Router und TV. Wenn er zu groß ist, ist das Signal schwach, und Unterbrechungen des Videostreamings treten häufig auf, insbesondere zu Stoßzeiten. Es ist notwendig, die Position des Fernsehers oder des Routers näher zueinander zu verschieben, um zu vermeiden. Wenn ihre Position nicht geändert werden kann, wäre ein Wi-Fi-Extender eine gute Option, um die Reichweite Ihres drahtlosen Netzwerks zu vergrößern.
  • Es wird nicht empfohlen, den Router in der Nähe von Geräten zu installieren, die starke Magnetfelder erzeugen, wie z. B. Mikrowellenherde. Dies führt zu einem Signalverlust.
  • Wenn zu viele Wi-Fi-Geräte mit dem Netzwerk verbunden sind, kann dies zu Überlastungsproblemen führen. Es ist notwendig, die Anzahl der Empfänger zu begrenzen oder nicht genutzte Empfänger zu deaktivieren, um die Bandbreite des Wi-Fi-Netzes freizugeben.
  • Wenn es möglich ist, ein Ethernet-Kabel zwischen dem Router und dem Fernsehgerät zu verlegen, sollten Sie dies tun. Es ist eine schnellere und stabilere Verbindung als Wi-Fi.

Firmware für das Fernsehgerät

Damit die Smart TV-Dienste korrekt und störungsfrei funktionieren, müssen Sie die Software rechtzeitig aktualisieren. Es gibt 2 Hauptmethoden, um die Firmware Ihres Betriebssystems zu aktualisieren: über das Internet oder mit einem Flash-Laufwerk. Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation der Updates auf Ihrem Samsung-Fernseher von einem Flash-Laufwerk:

Schalten Sie Ihr Fernsehgerät niemals aus, bevor der Installationsvorgang des Updates abgeschlossen ist. Es ist ratsam, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung zu verwenden. Da Spannungsschwankungen nicht auszuschließen sind.

Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn Ihr Samsung TV das Wi-Fi verliert. Wenn das TV-Gerät sein Signal verloren hat oder die Internetgeschwindigkeit zu langsam ist, können Sie eine der folgenden Möglichkeiten nutzen, um das Problem zu lösen.

Wenn der Benutzer einen externen Wi-Fi-Adapter angeschlossen hat und das Fernsehgerät das Gerät nicht erkennt, deutet dies auf ein Kompatibilitätsproblem hin. Um diese Schwierigkeiten zu vermeiden, sollten Sie nur Markengeräte kaufen. Es ist ratsam, ein Gerät von der gleichen Firma wie das Fernsehgerät zu kaufen.