So stellen Sie eine Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem Tablet her

Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem Tablet: Tipps von Branchenexperten

Grüße an alle Leser unseres Portals! Und lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie Ihr Tablet über Wi-Fi mit dem Internet verbinden. Obwohl diese Geräte so einfach zu bedienen sind wie Smartphones, stellen sich Fragen. Ich habe beschlossen, dieses Thema auch auf unserer Website zu veröffentlichen.

Tablets schließen zu den Computern von vor 10 Jahren auf und haben sie teilweise sogar überholt. Und in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Tragbarkeit übertreffen diese Geräte manchmal Laptops, besonders wenn es um Freizeitaktivitäten geht. Häufiger werden sie zur Freizeitgestaltung im globalen Netz genutzt. Heute werden wir uns ansehen, wie man diese Tablets über Wi-Fi auf dem heimischen Router mit dem Internet verbindet, denn es ist nicht immer möglich, das mobile Internet zu nutzen.

Erste Verbindung

Bevor Sie Wi-Fi auf Ihrem Android-Tablet aktivieren, vergewissern Sie sich, dass der Flugzeugmodus nicht aktiviert ist, da dieser die Kommunikation aller Funkmodule verhindert. Wischen Sie dazu vom oberen Rand des Displays nach unten, um den Status dieses Modus anzuzeigen. Das Symbol sollte ausgegraut sein.

  • Öffnen Sie die Einstellungen des mobilen Geräts (Sie können den „Vorhang herunterziehen“, wie im vorherigen Abschnitt beschrieben).
  • Suchen Sie den Eintrag „Wi-Fi“ in der Gruppe „Drahtlose Netzwerke“ und aktivieren Sie das Wi-Fi-Modul des Tablets.
  • Klicken Sie nun auf den Titel dieses Abschnitts.
  • Wenn die Liste der erkannten Zugangspunkte angezeigt wird, tippen Sie auf den gewünschten Zugangspunkt mit seinem Namen.

Wenn das Netzwerk, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, nicht in der Liste der gefundenen Netzwerke enthalten ist, müssen Sie erneut scannen. Tippen Sie dazu auf das Symbol mit den zwei Pfeilen im Kreis (Aktualisieren).

Wenn das nicht funktioniert, können Sie die folgenden Anweisungen für die Wi-Fi-Verbindung Ihres Tablets befolgen. Wahrscheinlich wird der Name des Punktes nicht vom Router übertragen und nur Benutzer, die den Netzwerknamen und das Passwort kennen, können das Netzwerk nutzen.

Geben Sie in dem daraufhin angezeigten Popup-Fenster Ihr Passwort ein und stellen Sie eine Verbindung zum drahtlosen Zugangspunkt her.

So stellen Sie eine Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem Tablet her

So richten Sie eine drahtlose Verbindung ein

Im Prinzip gibt es nicht so viele Einstellungen wie bei einem Computer. Sie können einfach eine Verbindung zum Netzwerk herstellen, indem Sie die automatischen Einstellungen verwenden oder die Einstellungen manuell eingeben. Um einfach eine Verbindung zu einem Netzwerk herzustellen, gehen Sie in die Wi-Fi-Einstellungen und aktivieren Sie den Adapter. Im Menü auf der rechten Seite (oder unten) werden die verfügbaren Verbindungen angezeigt.

Ihre Aufgabe ist es, das richtige Netz (nach Namen) aus der Liste zu wählen und auszuwählen. Falls erforderlich, geben Sie das Sicherheitspasswort ein. Alles ist sehr einfach mit diesem hier. Wenn Sie sich das nächste Mal mit demselben Netz verbinden, müssen Sie nichts mehr eingeben. Stecken Sie einfach den Adapter ein, und das Tablet verbindet sich automatisch mit dem richtigen Anschluss.

Siehe auch  Wie du dein iPad mini von Grund auf einrichtest

Es gibt jedoch Fälle, in denen Sie die Verbindung manuell konfigurieren müssen. Gehen Sie dazu zurück zu den Wi-Fi-Einstellungen und aktivieren Sie den Adapter. Sobald die Liste der verfügbaren Netzwerke angezeigt wird, suchen Sie die gewünschte Verbindung (nach Namen), tippen Sie mit dem Finger darauf und halten Sie sie gedrückt, bis ein zusätzliches Menü erscheint. Sie sehen hier drei Optionen:

Wählen Sie die dritte Option. „Netzwerk wechseln“. Geben Sie nun das Sicherheitspasswort ein (der Name ist bereits eingegeben, da Sie den Namen zum Verbinden verwendet haben). Markieren Sie das Feld „Erweitert“ (oder „Erweiterte Einstellungen anzeigen“) unten.

Wir brauchen die zweite Option. Die Standardeinstellung ist hier „DHCP“, was bedeutet, dass das Gerät seine Netzwerkparameter automatisch vom Zugangspunkt erhält. Um manuelle Einstellungen anstelle von DHCP vorzunehmen, wählen Sie „Benutzerdefiniert“ oder „Statische IP.

Dies führt zu einigen zusätzlichen Zeilen. Hier können Sie mit der Eingabe der Einstellungen beginnen:

  • IP-Adresse. hier tragen Sie die IP-Adresse ein, die Ihr Router zuweist. Jeder Router hat seine eigenen Einstellungen. Normalerweise ist die Adresse 192.168.0.100 oder 192.168.0.101 (nur die letzten drei Ziffern können geändert werden). Das heißt, 192.168 ist die gleiche Einstellung für alle Router. Es folgt eine „0“ (Null), die in eine „1“ oder andere Ziffern geändert werden kann. Es folgt die Zahl „100“, die je nach Router eine beliebige Zahl sein kann. Wenn Ihr Anbieter Ihnen Wi-Fi zur Verfügung stellt, müssen Sie diese Informationen bei Ihrem Anbieter überprüfen, da sie für jeden Anbieter unterschiedlich sind.
  • Das Standard-Gateway (oder Gateway) ist die Adresse des Routers selbst. Nicht die, die Ihrem Gerät vom Router zur Identifizierung zugewiesen wurde, sondern die, die dem Router zugewiesen wurde. Das Standard-Gateway der D-Link-Router ist immer 192.168.0.1. Die gleiche Adresse auf TP-Link-Geräten. Bei Asus sind es 192.168.1.1. Diese Werte können unterschiedlich sein. Sie können das Gateway auf dem Router selbst überprüfen. Es hat einen Fabrikaufkleber mit den erforderlichen Informationen. Auch hier gilt: Wenn das Netz von Ihrem Internetanbieter bereitgestellt wird, müssen Sie diese Parameter mit Ihrem Internetanbieter abklären.
  • Länge des Präfixes. nicht ändern.
  • DNS1. 8.8.8.8.
  • DNS2. 8.8.4.4 sind zwei DNS-Server von Google. Sie sind offen für alle. Außerdem zeigt die Praxis, dass Android- und iOS-Mobilgeräte mit diesen DNS-Servern stabiler sind.

Nachdem Sie die Daten eingegeben haben, drücken Sie auf „Speichern“. Wie Sie sehen können, ist es nicht kompliziert. Wir haben gesehen, wie man die Parameter eines bestehenden Netzes ändern kann. Auf Tablet-PCs gibt es jedoch eine Funktion „Netzwerk hinzufügen“. Sie wird benötigt, wenn die Funktion „Netzwerk verbergen“ in den Datenschutzeinstellungen des Routers aktiviert ist. Das heißt, die Geräte sehen es nicht, und um eine Verbindung zu einem solchen Netzwerk herzustellen, müssen Sie den Namen und andere Parameter manuell angeben.

Siehe auch  Android-Tablet als Zeichentablett

Geben Sie dazu die Wi-Fi-Einstellungen ein. Schalten Sie den Adapter ein. Oben (oder unten, je nach Android-Modell und Version) befindet sich die Schaltfläche „Netzwerk hinzufügen“ oder einfach „“. Klicken Sie auf diese Schaltfläche.

Jetzt müssen wir nur noch den Netzwerknamen und das Sicherheitspasswort eingeben.

Wenn Sie die Verbindungsparameter manuell festlegen möchten, setzen Sie ein Häkchen bei „Erweitert“ und folgen Sie den oben genannten Schritten ab dem ersten.

Wir haben alles über die Verbindung mit dem drahtlosen Netzwerk abgedeckt. Hier gibt es keine weiteren Einstellungen. Sehen wir uns nun an, wie Sie Ihr eigenes Wi-Fi auf dem Tablet erstellen können. Mit anderen Worten: Wie kann Wi-Fi verteilt werden?

Einstellungen für die gemeinsame Nutzung

  • Wählen Sie hier „Einrichten des Zugangspunkts. In diesem Stadium können wir den Namen für den erstellten Zugangspunkt festlegen, die Art der Datenverschlüsselung auswählen und das Netzwerk mit einem Passwort schützen. Drücken Sie nach dem Einrichten auf „Speichern“.
stellen, eine, wi-fi-verbindung, ihrem, tablet

Jetzt sind wir bereit und können loslegen. Sie können nun andere Geräte mit diesem Hotspot verbinden.

Dies ist sehr einfach. Jetzt können wir herausfinden, wie man das Tablet über Wi-Fi zur Datenübertragung und Fernsteuerung mit dem Laptop verbindet.

Anschließen an einen Laptop

Es gibt Nuancen. Wir brauchen eine Drittanbieter-App. Die AirDroid-App ist die benutzerfreundlichste. Aber es gibt noch viele andere Anwendungen zur Auswahl. Zum Beispiel FTP Server oder My Phone Explorer Client und so weiter. Ich empfehle die Verwendung von AirDroid, da diese App die umfassendsten Funktionen bietet. Es ist sehr schnell und einfach, Geräte zu verbinden.

Schauen wir uns das Verbindungsprinzip am Beispiel der AirDroid-App an. Schauen wir uns zunächst einmal an, was auf einem Computer zu tun ist:

  • Installieren Sie die AirDroid-App auf Ihrem Gerät. Sie können es absolut kostenlos auf Google Play herunterladen.
  • Starten Sie die Anwendung. Auf dem Startbildschirm sehen Sie das Netzwerk, mit dem das Tablet verbunden ist, eine eindeutige Adresse und eine Schaltfläche mit einem QR-Code darauf.
  • Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie das Tablet über Wi-Fi mit Ihrem Computer verbinden können. Wenn die Kamera funktioniert, drücken Sie die Taste mit dem eingezeichneten QR-Code und richten Sie sie auf den QR-Code, der auf dem Computerbildschirm angezeigt wird (nachdem Sie sich im Internet angemeldet haben.airdroid.com, wird der benötigte QR-Code auf dem Bildschirm angezeigt).

Wenn die Kamera nicht funktioniert, überprüfen Sie die App auf dem Tablet, um zu sehen, welche IP-Adresse die App dem Gerät zugewiesen hat. Geben Sie diese Adresse in Ihren Browser ein und drücken Sie „Enter“. Danach müssen Sie die Verbindung auf dem Tablet zulassen (es erscheint ein spezielles Fenster, warten Sie einfach ein wenig).

stellen, eine, wi-fi-verbindung, ihrem, tablet

Das ist es. Die Geräte werden gekoppelt und Sie können Dateien übertragen, SMS und Telefonbuch verwalten, Anrufe tätigen (falls verfügbar) usw. Für die Dateiübertragung gibt es eine Verknüpfung „Dateien“ auf dem Bildschirm. Starten Sie es. es zeigt alle Ordner und Dateien auf Ihrem Tablet an.

Siehe auch  So installieren Sie eine SSD in Ihrem Computer

Um die Datei in umgekehrter Reihenfolge. vom PC auf das mobile Gerät. zu übertragen, beachten Sie bitte das Menü auf der rechten Seite. Dort gibt es ein „Datei“-Symbol. Wählen Sie es. Darunter befindet sich der Begriff „Hochladen nach“ und rechts der Pfad. Sie können es ändern oder so lassen wie es ist.

Warum lässt sich Ihr Samsung-Tablet nicht mit Wi-Fi verbinden??

MAC-Filter in den Router-Einstellungen eingestellt. Der Router ist defekt. Verschlüsselungstyp stimmt nicht überein. Kanal-Fehlanpassung.

Wenn dies nicht der Fall ist, liegt das Problem höchstwahrscheinlich auf der Seite des Routers. Starten Sie es zuerst neu. Wenn andere Geräte Ihr Wi-Fi-Netzwerk finden, Ihr Handy aber nicht, aber andere Netzwerke sehen kann, liegt höchstwahrscheinlich ein Problem mit den Router-Einstellungen vor. Normalerweise hilft es, den Kanal und die Region des drahtlosen Netzwerks zu ändern.

Wie verbinde ich mein Tablet mit Wi-Fi mit einer versteckten SSID?

Es ist zu beachten, dass Wi-Fi-Netzwerke mit versteckter SSID nicht in der Liste der verfügbaren Netzwerke angezeigt werden. Wenn Sie Ihr Tablet mit einem solchen Wi-Fi-Netzwerk verbinden möchten, müssen Sie auf die Schaltfläche mit dem „Plus“-Zeichen klicken.

Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem Sie den Namen des gewünschten Wi-Fi-Netzwerks und das Passwort eingeben müssen.

So verbinden Sie Ihr Android-Tablet mit Wi-Fi

Mögliche Verbindungsprobleme

Das Internet schaltet sich nicht immer beim ersten Mal ein. Möglicherweise liegt ein Problem vor, das in der Regel entweder auf einen Systemfehler des Tablets oder auf mangelnde Konnektivität der Leitung zurückzuführen ist.

Probleme mit dem Betriebssystem

Zu dieser Gruppe von Themen können gehören:

  • Falsche Einstellungen auf dem PC, wenn die Verbindung aktiviert ist. Es kann zum Beispiel Einschränkungen oder einen MAC-Adressfilter geben.
  • Älteres iPad-Modell.
  • Nicht die richtigen Betriebssystem-Updates für Tablets.

Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung

Erstens könnte die Schwierigkeit auf einen fehlerhaften Anschluss des Routers zurückzuführen sein, der das Internet nicht weiterleitet. Um das Problem zu beheben, müssen Sie die Funktionstüchtigkeit des Kabels und die Funktion aller Anzeigen überprüfen. Falls erforderlich, starten Sie ihn neu. Zweitens kann der Wireless-Adapter standardmäßig ausgeschaltet werden. Sie wird über den Laptop-Browser aktiviert. Drittens blockieren Modi auf dem Gerät, wie z. B. Flug, sichtbare lokale Leitungen.

Hinweis! Ursachen für eine fehlende Internetverbindung können externe Unterbrechungen sein, für die der ISP verantwortlich ist. In diesem Fall müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden und seine professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Die Besonderheiten der Verbindung des Tablets mit dem Internet. Wird durch das Vorhandensein des Kabels oder des Adapters und die Funktionalität des Geräts selbst verursacht. Bei fortgeschrittenen Modellen kann das Internet in wenigen Minuten über den Betreiber angeschlossen werden.