So schließen Sie Ihren Laptop an Ihren Fernseher an

So schließen Sie Ihren Laptop über HDMI an Ihren Fernseher an

Alle modernen Fernsehgeräte sind mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet. Dadurch können sie problemlos an Computer, Laptops und andere Geräte angeschlossen werden, die Bilder über HDMI übertragen können. In diesem Artikel erklären wir so detailliert wie möglich, wie Sie Ihren Laptop über HDMI an Ihren Fernseher anschließen können. Der Artikel ist für alle modernen Versionen von Windows relevant, einschließlich Windows 7 und Windows 10.

Für den Anschluss Ihres Laptops an Ihren Fernseher über HDMI sind keine speziellen Geräte oder komplizierte Adapter erforderlich. In den meisten Fällen benötigen Sie nur ein Kabel. Um jedoch sicher zu sein, dass eine Verbindung möglich ist, müssen Sie zunächst prüfen, ob es Anschlüsse gibt.

Erstens: Ihr Laptop muss einen HDMI-Anschluss haben. Diese befindet sich normalerweise auf der linken Seite, kann aber auch auf der rechten Seite zu finden sein. Die folgende Abbildung zeigt, wie dieser Anschluss aussieht und wo er sich am Laptop befindet.

Zweitens: Der HDMI-Anschluss muss am Fernsehgerät vorhanden sein. Bei einem Fernsehgerät kann sie sich an der Seite oder auf der Rückseite des Geräts befinden. Beachten Sie, dass es bei Fernsehgeräten zwei Arten von HDMI-Anschlüssen gibt: IN (Eingang) und OUT (Ausgang). Für den Anschluss Ihres Laptops verwenden Sie HDMI (IN). Bei mehr als einem können Sie jeden dieser Anschlüsse verwenden. Sie funktionieren alle auf die gleiche Art und Weise.

Und natürlich brauchen Sie auch ein HDMI-Kabel, mit dem Sie Ihren Laptop an den Fernseher anschließen können. Bei der Auswahl eines Kabels sollte die Länge des Kabels die erste Überlegung sein. Sie sollte für eine bequeme Verbindung ausreichen, aber nicht länger als 10 Meter sein, da die Verwendung längerer Kabel zu einer deutlichen Verschlechterung der Bildqualität führen kann, insbesondere bei höheren Auflösungen.

Die Kabel unterscheiden sich auch in den unterstützten HDMI-Versionen. Diese Versionen sind nur für hochauflösende Bildübertragungen wichtig. Für den Anschluss eines Fernsehers mit Full HD-Auflösung ist jedes HDMI-Kabel ausreichend.

Um einen 4K-Fernseher anzuschließen, benötigen Sie ein Kabel der Version 1.4 oder höher. Dies ist jedoch der Mindestwert, bei dem die Bildwiederholfrequenz 24-30 Hz beträgt. Optimal für 4K-Auflösung ist ein Kabel mit Version 2.0 oder höher. Bei Verwendung der Kabelversion 2.0 können Sie eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz erhalten.

Wege zur Verbindung

Version 2 ist ausreichend, wenn ein HDMI-Kabel beliebiger Version verwendet wird:

  • Die wichtigste Regel, ohne die es nicht möglich ist, eine drahtlose Verbindung zwischen den beiden Geräten herzustellen. TV und Laptop müssen mit dem lokalen Netzwerk verbunden sein (IP-Adressen müssen sich im selben Subnetz befinden). Zum Beispiel an einen Heimrouter, der Wi-Fi verteilt. Der erste Schritt ist die Konfiguration von Smart TV. Sie müssen zu den Einstellungen über Verwaltung gehen. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über die Verbindung mit einem gemeinsamen Zugangspunkt und Computer. In diesem Fall ist auch eine spezielle „Sharing“-Software erforderlich.
  • Eine weitere bequeme Anschlussvariante besteht darin, den Fernsehbildschirm als Monitor zu verwenden, d. h. eine Duplizierung des Bildschirms vorzunehmen (manchmal auch Spiegelung genannt). Diese Methode wird über WiDi implementiert. Um eine solche Funktion ausführen zu können, muss das Gerät Miracast unterstützen.
  • Speziell für den Austausch von Daten und Bildern entwickelte Apps erleichtern diese Aufgabe erheblich.
  • Als Alternative kann der DLNA-Standard für den Empfang und die Übertragung von Informationen zwischen zwei Arten von Geräten verwendet werden.
  • Und die letzte Option, die im Rahmen dieses Artikels betrachtet wird. die traditionelle Methode mit einem speziellen Kabel. Er ist für Geräte geeignet, die nicht mit einem Adapter für drahtlose Verbindungen ausgestattet sind.

Eine Verbindung über ein Bluetooth-fähiges Telefon wird nur selten für die Video- und Bildübertragung genutzt. Diese Option ist seit langem nicht mehr relevant und wird daher nicht näher betrachtet.

Anhand der Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie Ihren Laptop drahtlos mit Ihrem Fernsehgerät verbinden:

  • Schalten Sie den Router (Modem mit Wi-Fi-Modul) ein, wenn er ausgeschaltet ist.
  • Verbinden Sie die Geräte mit demselben Wi-Fi-Zugangspunkt in den Geräteeinstellungen (SSID muss übereinstimmen).
  • Einrichten eines DLNA-Servers. Auf den ersten Blick mag dies kompliziert erscheinen, aber wenn Sie die Anweisungen richtig befolgen, sollten keine Probleme auftreten. Im Wesentlichen geht es darum, den Zugang zu den Daten zu öffnen. Rufen Sie auf dem Laptop das Network Control Center auf und ändern Sie das öffentliche Netzwerk in das Heimnetzwerk. Weitere Details zum Video unten.
  • Dann ist es notwendig, einen bestimmten Ordner „freizugeben“, in dem sich die einzusehenden Dateien befinden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis, wählen Sie unter Eigenschaften die Registerkarte „Zugriff“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Diesen Ordner freigeben“. Speichern Sie unsere Einstellungen, indem Sie nacheinander die Tasten „Übernehmen“ und „OK“ drücken.
  • Befolgen Sie die vorherigen Schritte, schalten Sie das Gerät ein und wählen Sie in den Smart TV-Einstellungen „PC-Inhalte anzeigen“.

Wenn alles richtig gemacht wurde, kann jedes Video, jeder Film oder jede Aufnahme mit ein paar Klicks eingeschaltet werden. Dies geschieht über einen Computer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, wählen Sie „Abspielen an“ und wählen Sie den TV-Namen aus der Dropdown-Liste. Dann wird das Bild automatisch übertragen.

Samsung PC Share Manager

Die Software, mit der der Samsung Share Server betrieben wird, wurde für die Anzeige von Inhalten von einem Laptop auf einem Samsung-Fernseher über Wi-Fi entwickelt. Das Dienstprogramm ist mit allen Microsoft-Betriebssystemen kompatibel, einschließlich Windows 10.

Siehe auch  So aktivieren Sie das BIOS auf einem Lenovo-Laptop

Voraussetzung ist, dass Sie über spezielle Adapter für die Wi-Fi-Verbindung verfügen. Dies geschieht wie folgt:

  • Der erste Schritt besteht darin, das Dienstprogramm Samsung PC Share Manager herunterzuladen und zu installieren.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Geräte IP-Adressen im gleichen Subnetz haben und mit der gleichen SSID verbunden sind, und wiederholen Sie die ersten drei Punkte aus dem vorherigen Abschnitt.
  • Anschließend sollten Sie den Zugriff auf das Verzeichnis mit Hilfe der Anwendung.
  • Starten Sie dazu das Programm auf dem Laptop und wählen Sie den Ordner, in dem sich die zu startenden Dateien befinden.
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste darauf und klicken Sie auf das Verzeichnisbild mit dem grünen Häkchen (in der oberen Leiste der Anwendung). Sie können mit der rechten Taste ein Dropdown-Menü öffnen und dasselbe tun.
  • Wählen Sie in dem neuen Fenster die Option „Teilen“ und „Richtlinie festlegen“.
  • Setzen Sie den Status „Angenommen“ und bestätigen Sie die Änderungen.
  • Wenn Sie dies richtig gemacht haben, werden die Videodateien automatisch auf Ihren Bildschirm gestreamt, wenn Sie die.

Das drahtlose Netzwerk ist nicht die einzige Option, mit der das Programm arbeitet. Die PC-Systemeinheit kann auch über ein LAN-Kabel an das Fernsehgerät angeschlossen werden.

Samsung allshare

Mit allshare können Nutzer ihren Fernseher ganz einfach über Wi-Fi anschließen, um auf dem großen Bildschirm zu senden. Mit dieser Software können Sie auch Videos, Musik und andere Mediendateien mit ein paar Klicks übertragen.

Sehen wir uns nun Schritt für Schritt an, wie der PC an den Fernseher angeschlossen und der Heimserver eingerichtet wird:

  • Stellen Sie sicher, dass beide Geräte mit demselben Wi-Fi-Hotspot verbunden sind. Sie müssen auch synchronisiert werden. Andernfalls können Sie keine Dateien übertragen.
  • Wenn die vorherigen Bedingungen erfüllt sind, gehen Sie zum Hauptmenü und von dort aus zu Einstellungen.
  • Wählen Sie die Option „Gemeinsame Geräte“ und aktivieren Sie die Funktion „Datenaustausch“.

Wenn die vorherigen Anweisungen befolgt wurden, kann die Allshare-App eingeschaltet werden. Es ist auf allen Betriebssystemen vorinstalliert und ist ein Standardprogramm für den Systembetrieb. Wenn sie nicht in der Liste der installierten Anwendungen enthalten ist, können Sie sie vom Play Market herunterladen und kostenlos installieren.

  • Bei der erstmaligen Nutzung dieses Dienstes ist eine einfache Registrierung, Erstellung und Aktivierung eines persönlichen Kontos erforderlich. Wenn Sie die Geräte bereits auf diese Weise synchronisiert haben, müssen Sie sie nur noch im System autorisieren. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in die leeren Felder ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe.
  • Der nächste Schritt ist die Installation der „intelligenten“ Technologie. Verwenden Sie die Fernbedienung in den „Optionen“ finden Sie die Anwendung AllShare Play. Bestätigen Sie die Aktion durch Drücken der roten Taste „A“ auf der Fernbedienung. In dem nun erscheinenden Fenster wiederholen wir das gleiche Autorisierungsverfahren wie auf dem Computer, d. h. wir melden uns bei Ihrem Konto an.
  • Im persönlichen Bereich sieht der Benutzer mögliche Mediendateien, die abgespielt werden können. Sie wählen einfach die entsprechende Datei, den Song oder das Video aus und es wird auf dem Fernseher angezeigt.

DVI-Kabel

Kein großer Unterschied zu HDMI. DVI ist ein moderner digitaler Anschluss. Das Problem ist, dass dieser Ausgang in vielen Computern zu finden ist, aber sehr selten in Laptops. In solchen Fällen kann ein Laptop-Computer über ein DVI-Kabel mit einem Adapter an ein Fernsehgerät angeschlossen werden.

Wenn Sie den Laptop über ein DVI-Kabel an den Fernseher anschließen, können Sie Videoinhalte mit Full HD-Auflösung. 1920×1080 Pixel. ansehen, genau wie bei HDMI. Die Einzelheiten der Verbindung variieren nicht je nach Hardwarehersteller. Das bedeutet, dass Sie Ihren Asus Laptop ganz einfach mit Ihrem Sony TV synchronisieren können.

Einige moderne Geräte sind mit einer neuen digitalen Schnittstelle Dual Link DVI-I ausgestattet, die sich vom Standardanschluss durch eine höhere Bildschirmauflösung. 2560×1600 Pixel. unterscheidet.

Trotz der Tatsache, dass es sich um ein digitales Gerät handelt, müssen Sie den Ton immer noch separat anschließen.

Verbinden mit einem Fernseher über DLNA

Diese Art der Verbindung besteht darin, auf dem Computer oder Laptop in Ihrem Heimnetzwerk den Zugang zu bestimmten Ordnern zu organisieren, in denen Sie Multimedia-Dateien. Fotos und Videos. ablegen. Nur diese können mit dem integrierten Player Ihres Fernsehers abgespielt werden. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Fernsehgerät DLNA unterstützt, eine Reihe von Standards, die es Geräten, die an Ihr Heimnetzwerk angeschlossen sind, ermöglichen, verschiedene Arten von Medieninhalten zu übertragen und zu empfangen.

Sie können dies sowohl von Ihrem Android-Smartphone und.Tablet als auch von Ihrem Fernseher aus tun (nur die Wiedergabefunktionen). Es stellt sich auch die Frage, wie Sie Ihren Laptop über Wi-Fi mit Ihrem Fernseher synchronisieren können. Im Grunde geschieht alles automatisch.

Die Hauptaufgabe besteht darin, einen gemeinsamen Ordner auf dem Laptop zu organisieren. Dazu müssen Sie ihn für andere Geräte in Ihrem Heimnetzwerk verfügbar machen und dem Router dauerhafte IP-Adressen für die Geräte zuweisen, die sich mit dem Netzwerk verbinden. Damit soll verhindert werden, dass das Fernsehgerät jedes Mal das Netzwerk durchsuchen muss, um diesen Ordner zu finden.

Erstellen Sie einen gemeinsamen Ordner auf der Festplatte des Laptops, z.B. MediaTV. Wählen Sie in den Eigenschaften die Registerkarte „Zugriff“. Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“, setzen Sie ein Häkchen vor „Freigabe“ und bestätigen Sie mit „OK“.

Wenn Ihr Fernseher mit einem älteren Modell Smart TV und sein System nicht zulässt, eine Verbindung zu Windows-Geräten, nämlich. der Fernseher nicht sehen, den gemeinsamen Ordner mit den Dateien, gibt es eine weitere Möglichkeit, Broadcast-Medieninhalte auf dem Bildschirm zu organisieren. Vergewissern Sie sich jedoch zunächst, dass Ihr Fernseher in Ihrem Heimnetzwerk sichtbar ist.

Siehe auch  Übertragen des iPhone-Bildschirms auf Ihren Computer

Klicken Sie dazu auf das Symbol „Netzwerk“ auf der linken Seite des Datei-Explorers. Die im Netzwerk verfügbaren Geräte werden dann im rechten Bereich angezeigt. Wählen Sie nun eine Videodatei in einem beliebigen MP4-Ordner aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Kontextmenü „Auf Gerät übertragen“, in unserem Fall auf Samsung.

Der Windows-Medienserver wird gestartet und zeigt eine Liste der Dateien an, die auf das TV-Gerät übertragen werden. Verpassen Sie nicht die Aufforderung auf Ihrem Fernseher, eine Datei von einer externen Quelle abzuspielen.

Verbinden eines Laptops mit einem Fernseher über Wi-Fi (Wi-Fi)

Laptops mit Intel Core i3-, i5- und i7-Prozessoren können über Wi-Fi (Wi-Fi) mit Fernsehgeräten verbunden werden. Mit Intel Wireless Display Technologie. Aber vorausgesetzt, dass alle Treiber auf dem Laptop installiert sind.

Für die Verbindung ist eine TV-Set-Top-Box erforderlich, oder der Fernseher selbst unterstützt die Intel Wireless Display-Technologie.

Jetzt geht’s los. Ich hoffe, Sie wissen jetzt, wie Sie Ihren Laptop über HDMI an Ihren Fernseher anschließen können. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zum Inhalt des Artikels haben, können Sie gerne einen Kommentar hinterlassen oder ein Thema im Forum erstellen.

Laptop. Set-Top-Box. TV

Glückliche Besitzer eines Smart TV können ihre Laptops auf viele Arten anschließen. Wenn eine nicht passt, gibt es immer eine Alternative. Besitzer normaler TV-Geräte, vor allem älterer Geräte, müssen manchmal viel Ärger in Kauf nehmen. manchmal finden sie nicht den richtigen Adapter, manchmal funktioniert der Anschluss nicht.

In diesem Fall ist die beste Lösung der Kauf einer Set-Top-Box mit Smart-Funktionen wie Apple TV oder Android Box. Es ist nicht zu teuer und macht den Anschluss anderer Geräte an den Fernseher für immer überflüssig.

Ich habe endlich die drahtlose Anzeigefunktion in Windows 10 herausgefunden. Ich habe einen halben Tag damit verbracht, alles einzupflegen und zu überprüfen, um diesen Artikel mit einigen verifizierten Informationen für Sie vorzubereiten. Und natürlich mit Fotos und Bildschirmfotos.

Es gibt zwei Haupttechnologien: Miracast und Intel W (Intel hat die Entwicklung dieser Technologie eingestellt). wie man Bild und Ton von einem Computer, Laptop oder Mobilgerät über Wi-Fi anzeigt. Einfach ausgedrückt, um einen Fernseher (Projektor, Monitor) zu verwenden. Als kabelloses Display. Der Haken an der Sache ist, dass Sie mit diesen Technologien nicht einfach einen Film oder ein Foto (wie mit DLNA) „over the air“ streamen können. Aber übertragen Sie alles, was auf Ihrem Hauptcomputermonitor oder Ihrem Laptop-Bildschirm passiert.

Das kabellose Display, in den meisten Fällen der Fernseher, funktioniert so, als ob es über ein HDMI-Kabel angeschlossen wäre. Sie können das Bild vervielfältigen, den Bildschirm vergrößern usw. д. Und alles ist drahtlos. Es gibt auch Monitore, die Miracast unterstützen.

Windows 10’s Wireless Display erweckt das kabellose Display mit Miracast Technologie zum Leben. Aber aus irgendeinem Grund stand beim Anschließen des Fernsehers „Intel’s W“ drauf (nachzulesen auf der Intel-Website). Die Entwicklung und Unterstützung der Intel WiDi-Technologie wurde eingestellt. Und berichten, dass in Windows 8.1 und Windows 10 bieten integrierte Unterstützung für Miracast, mit dem sich drahtlose Bildschirme ohne zusätzliche Software verbinden lassen.

  • PC mit Intel Core i3-6098P Prozessor und GeForce GTX 750Ti Grafikkarte. TP-Link TL-WN725N V2 Wi-Fi-Adapter.
  • Laptop mit einem alten Intel Core i3 Prozessor der 3. Generation und integrierter Intel HD Graphics 4000 Grafikkarte. NVIDIA GeForce GT 635M Grafikkarte. Der Wi-Fi-Adapter ist der gleiche TP-Link TL-WN725N V2. Da es nicht über den integrierten Adapter des Laptops funktioniert.
  • Verwendetes LG TV als kabelloses Display. Modell ist immer noch 2012, aber mit Miracast und Intel WiDi Unterstützung. Wie sich herausstellt, hat der neue und schicke Philips-Fernseher keine integrierte Unterstützung für Miracast. Wenn Ihr Fernseher diese Technologie ebenfalls nicht unterstützt, können Sie einen Miracast-Adapter verwenden.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen zunächst, wie Sie Miracast in Windows 10 aktivieren und eine Verbindung zu einem drahtlosen Display herstellen können. Überlegen Sie sich dann Lösungen für mögliche Probleme und Fehler.

Die Grundlagen für den Anschluss Ihres Laptops an Ihren Fernseher

Eine häufige Frage unter Computerbenutzern ist, wie man einen Fernseher als Monitor über Wi-Fi anschließen kann. Die Idee, Bilder von einem kleinen Bildschirm auf einen Großbildfernseher zu übertragen, ist für Filmfans und Gamer interessant. Natürlich wäre es unverhältnismäßig teuer, einen speziellen Widescreen-Monitor zu kaufen, um heruntergeladene Filme anzusehen, Spiele zu spielen oder Musik zu hören. Da Plasmafernseher in fast jeder Wohnung stehen, können sie problemlos anstelle eines Monitors verwendet werden. Das Bild sieht auf einem Breitbildschirm realistischer aus, und Sie werden mehr Freude am Anschauen haben. Aber man kann nicht immer spezielle HDMI-Kabel zur Hand haben, und der PC kann zu weit vom Monitor entfernt sein. Kabelgebundene Verbindungen sind veraltet, deshalb erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Laptop über Wi-Fi mit Ihrem Fernseher verbinden können. Sie können auch unseren Artikel darüber lesen, wie Sie Ihr Wi-Fi-Passwort herausfinden können, wenn Sie es vergessen haben.

schließen, ihren, laptop, fernseher

Smart TV

Intelligente Fernsehgeräte sind immer beliebter werdende digitale Monitore, deren Grundprinzip die Verbindung mit dem Internet ist. Es ist ganz einfach, Ihren Laptop über Wi-Fi mit Ihrem Smart TV zu verbinden, da alle Geräte mit einem leistungsstarken Wi-Fi-Modul ausgestattet sind. Denken Sie daran: Um sowohl Ihren Computer als auch Ihren Smart TV zu koppeln, müssen Sie sich mit demselben Router (demselben Netzwerk) verbinden. Wie Sie Ihren Bildschirm mit Wi-Fi verbinden, hängt von der Marke des Herstellers ab. In unserem Artikel finden Sie Anleitungen für Smart TV-Geräte von weltbekannten und beliebten Herstellern wie Samsung, LG und Sony sowie für die Anschlussmöglichkeiten von Windows 10 (Abbildung 2).

Siehe auch  So leeren Sie den RAM auf Ihrem Laptop

Samsung-Konnektivitätsfunktionen

Um Ihr Samsung-Fernsehgerät über Wi-Fi mit Ihrem Laptop zu verbinden, müssen Sie eine spezielle Software verwenden: Samsung Allshare PC, zum Beispiel (Abbildung 3). Der Algorithmus zum Verbinden eines Laptops mit einem Samsung-Fernseher über Wi-Fi sieht folgendermaßen aus:

  • Gehen Sie in den Einstellungen auf „Menü“, wählen Sie „Netzwerk“ und dann „Netzwerkeinstellungen“, wo Sie auf die Schaltfläche „Start“ klicken. Sobald die Liste der möglichen Verbindungen angezeigt wird, wählen Sie das Netzwerk aus und geben Sie das Sicherheitspasswort ein (falls festgelegt);
  • Gehen Sie in den Einstellungen Ihres PCs oder Laptops auf „Netzwerk“ und verbinden Sie sich mit demselben Netzwerk wie das Fernsehgerät;
  • Rufen Sie auf einem PC die offizielle Website des Herstellers in Ihrem Browser auf, wählen Sie Ihr Modell aus und laden Sie die Allshare PC-Erweiterung dafür kostenlos herunter. Die Software sollte dann installiert werden und mit der Einrichtung fortfahren. Wenn beide Geräte mit demselben Router verbunden sind, wird dies im Programmmenü angezeigt. Die Geräte sollen durch Ankreuzen des entsprechenden Kontrollkästchens zusammengeführt werden;
  • Erstellen Sie auf dem PC den Ordner, von dem aus die Dateien auf den Plasmabildschirm übertragen werden sollen, und geben Sie ihn im Menü „Geräteliste“ an;
  • auf dem Fernsehgerät das Standardprogramm Allshare Play aufrufen. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite den Typ der Multimediadatei aus, die Sie starten möchten (z. B. „Musik“ oder „Video“). Die Software zeigt die verfügbaren Ordner und Inhalte an.

Hinweis: Wie wir gesehen haben, ist es absolut einfach, Samsung TV über Wi-Fi mit dem PC zu verbinden.

schließen, ihren, laptop, fernseher

Sony Konnektivitätsfunktionen

Um Ihren Laptop über Wi-Fi mit Ihrem Sony TV zu verbinden, verwenden Sie das spezielle Programm Wi-Fi Direct. Die Verbindung wird wie folgt hergestellt:

  • auf einem PC, gehen Sie zu „Explorer“ und wählen Sie die Option „Netzwerk“. Sobald die Meldung „Netzwerkerkennung und Dateifreigabe deaktiviert“ erscheint, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Aktivieren“. Ihr Computer wird auf Ihre Mediendateien zugreifen können. In der daraufhin angezeigten Meldung müssen Sie die Option „Privates Netzwerk erstellen“ wählen;
  • Schalten Sie in den Einstellungen die Netzwerkeinstellung auf „Home“ um;
  • Aktivieren Sie Wi-Fi Direct in den TV-Einstellungen, indem Sie auf die Registerkarte „Home“ klicken. Nachdem Sie auf die Registerkarte mit dem Koffersymbol geklickt haben, öffnen Sie den Abschnitt „Netzwerk. Sie sollten die Modi „Integriertes Wi-Fi“ und „Wi-Fi Direct“ aktivieren;
  • Gehen Sie in das TV-Menü „Wi-Fi Direct-Einstellungen“ und wählen Sie dort das gewünschte Objekt für die Kopplung aus;
  • die Geräte anschließen.

Hinweis: Alle Sony Smart TVs sind mit diesem Programm ausgestattet.

Der Vorteil von Wi-Fi direct ist, dass Sie kein Internet benötigen, um Ihren Plasma-Bildschirm mit Ihrem Laptop/Smartphone/Tablet zu verbinden. Mit der integrierten Software können Sie Ihren Laptop ganz einfach über Wi-Fi mit Ihrem Sony TV verbinden.

LG Konnektivitätsfunktionen

LG Smart TV von LG verfügt über ein integriertes Programm zur Übertragung von Bildern vom PC/Laptop auf den Fernseher. LG Smart Share. Um den Laptop über Wi-Fi mit dem LG TV zu verbinden, verwenden Sie folgenden Algorithmus:

  • Laden Sie die kostenlose Anwendung LG Smart Share von der offiziellen Website herunter;
  • Nachdem die Installation abgeschlossen ist und das Programm gestartet wurde, erscheint ein Fenster mit verschiedenen Kategorien von Multimediadateien („Musik“, „Video“, „Foto“). Wählen Sie eine der Kategorien. Unmittelbar danach sucht das Programm automatisch nach allen Videodateien auf Ihrem Computer;
  • einzelne Ordner erstellen, um die benötigten Dateien leichter zu finden und weiterzugeben;
  • Rufen Sie auf dem Fernsehgerät das Menü auf und wählen Sie die Option „Smart Share“;
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Verbundene Geräte“ und wählen Sie aus der Liste den Namen des Netzwerks aus, mit dem der PC verbunden ist;
  • Sobald die Geräte gekoppelt sind, gehen Sie zu „Alle Ordner“ und wählen Sie die gewünschte Mediendatei aus.

Das Einrichten einer Übertragung vom PC/Laptop auf den LG-Bildschirm ist sehr einfach und erfordert kein langes manuelles Studium. Beachten Sie, dass LG Smart Share auch auf Smart TVs der oben genannten Hersteller Sony und Samsung ohne Einschränkungen funktioniert. Das Funktionsprinzip bleibt das gleiche. Mit dieser Anwendung können Sie Zeit und Geld beim Kauf von HDMI-Kabeln sparen.

Anschließen eines herkömmlichen Fernsehgeräts über Wi-Fi ohne Wireless-Adapter

Wenn Sie keinen Smart TV haben, sondern einen normalen Fernseher mit HDMI-Eingang, können Sie ihn trotzdem drahtlos mit Ihrem PC verbinden. Das einzige Detail ist, dass Sie dafür ein zusätzliches kleines Gerät benötigen.

  • Google Chromecast https://www.Google.Damit können Sie ganz einfach Inhalte von Ihren Geräten auf Ihr TV-Gerät übertragen.
  • Ein beliebiger Android-Mini-PC (ein Flash-Laufwerk-ähnliches Gerät, das in den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers eingesteckt wird und mit dem Sie ein vollständiges Android-System auf Ihrem Fernseher ausführen können).
  • Bald (vermutlich Anfang 2015). Intel Compute Stick. ein Mini-PC mit Windows, der an den HDMI-Anschluss angeschlossen wird.
schließen, ihren, laptop, fernseher

Ich habe die meiner Meinung nach interessantesten Optionen beschrieben (die Ihren Fernseher außerdem noch intelligenter machen als viele der hergestellten Smart TVs). Es gibt noch weitere: Einige Fernsehgeräte unterstützen beispielsweise den Anschluss eines Wi-Fi-Adapters an einen USB-Port, und es gibt separate Miracast-Set-Top-Boxen.

Ich werde in diesem Artikel nicht auf die Einzelheiten der Arbeit mit jedem dieser Geräte eingehen, aber wenn Sie Fragen haben, werde ich sie in den Kommentaren beantworten.