So richten Sie Safari auf dem iPhone ein

Wie konfiguriere ich Safari auf dem iPhone? Probleme mit iOS 14.4: Batterieverbrauch, FaceTime-Probleme

Der Unterschied zwischen Vergrößern und Verkleinern

Um eine Seite in Safari zu vergrößern, verwenden Sie das iPhone oder iPad oder das integrierte Trackpad auf Ihrem MacBook, das Magic Trackpad oder die Magic Mouse. Verwenden Sie diese Geste, um kleinere Teile der Website zu vergrößern. Es ist jedoch nicht möglich, die gesamte Seite zu betrachten, so dass dies nur eine vorübergehende Möglichkeit ist, etwas zu vergrößern und dann die Ansicht wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. Das andere ist Zoom, das es schon lange auf dem Mac gibt, aber erst mit der Veröffentlichung von iOS 13 und iPadOS 13 auf dem iPhone und iPad eingeführt wurde.

Zoom verändert das Aussehen der Seite auf intelligente Weise. Die Größe von Bildern und vielen anderen grafischen Elementen bleibt in der Regel unverändert, aber der reine Text und die Überschriften werden größer oder kleiner. Jeder Standort kann individuell angepasst werden, um kontinuierlich genutzt zu werden. Letzteres ist besonders nützlich, wenn der Text darauf zu groß oder zu klein erscheint. Die Frage der Textgröße ist sehr individuell, und die Schöpfer einer bestimmten Ressource können nicht die einzig richtige Größe wählen. Die Möglichkeit zur individuellen Anpassung ist also sehr nützlich.

Um das Lesen der Informationen auf den Seiten noch bequemer zu gestalten, verwenden Sie die Ansicht „Zum Lesen“. Um dies zu aktivieren, öffnen Sie zunächst die Webseite, die die Nachricht oder den Artikel enthält, und verwenden Sie dann die Optionsschaltfläche in der Symbolleiste.

So aktivieren Sie die Safari Reader-Ansicht

Das Aktivieren der Reader-Ansicht in Safari ist mit nur wenigen Schritten denkbar einfach. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Safari herunterladen, bevor Sie den Schreibschutzmodus in Safari aktivieren.

Nachdem Sie Safari aus dem App Store aktualisiert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Lesemodus auf Ihrem iPhone oder iPad zu aktivieren

  • Öffnen Sie zunächst den Safari-Browser und laden Sie die Webseite, die Sie lesen möchten, im Lesemodus.
  • Suchen Sie nun nach dem Symbol „Leseansicht“ in der oberen rechten Ecke Ihrer Adressleiste.
  • Tippen Sie darauf, um das Dropdown-Menü zu öffnen, und wählen Sie „Leseransicht anzeigen.
  • Die Webseite wird nun ohne Werbung geladen und ist automatisch so angeordnet, dass sie leicht zu lesen ist.
  • Hinweis. Wenn Sie das Symbol „Zum Lesen anzeigen“ neben der Adressleiste nicht sehen, bedeutet dies, dass die Webseite im Lesemodus nicht angezeigt werden kann.
Siehe auch  Entfernen der Taschenlampe von einem iPhone

Wenn Sie nach dem Lesen des Inhalts einer Webseite den Lesemodus auf Ihrem iPad und iPhone beenden möchten, müssen Sie einfach das Symbol der ESC-Taste drücken. Dadurch wird die Webseite in ihre ursprüngliche Version umgewandelt. Alle Anzeigen werden wieder auf der Webseite erscheinen.

Lesen Sie auch: Wie Sie den neuen Safari unter iOS 15 verwenden?

Safari auf dem iPhone und iPad standardmäßig im Modus „Privater Zugriff“ laufen lassen

Öffnen Sie einen neuen privaten Tab in Safari auf Ihrem iPhone oder iPad (starten Sie den Browser und klicken Sie dann auf „Tabs“ → „Privater Zugriff“ → „Fertig“);

Lassen Sie diese Registerkarte in Safari im Vordergrund, d. h. deaktivieren Sie den privaten Modus nicht.

Wenn Sie Safari das nächste Mal starten, sehen Sie diese Registerkarte und jedes Fenster wird im privaten Modus gestartet.

Offline lesen

Sie können die Webseite speichern, um sie offline zu lesen. Klicken Sie auf der Seite, die Sie speichern möchten, auf das Symbol „Teilen“ und dann auf „Zur Leseliste hinzufügen.

Wenn Sie dies zum ersten Mal tun, fragt Safari, ob Sie Artikel automatisch speichern möchten, um sie im Offline-Modus zu lesen. Tippen Sie auf „Automatisch speichern“.

Aktivieren Sie den Lesemodus und nehmen Sie Änderungen am Text vor.

Im Lesemodus wird Ihre Webseite in ein perfekt organisiertes Design umgewandelt, ohne Werbung, damit Sie sich besser auf den Inhalt konzentrieren können. Außerdem können Sie verschiedene Aktionen durchführen, wie z. B. Ihre Webseite bearbeiten, Schriftart.größe und.farbe ändern. Hier erfahren Sie, wie Sie den Lesemodus in Safari aktivieren:

  • Wenn Sie die Webseite, die Sie lesen möchten, in Safari öffnen, tippen Sie auf das Symbol „Leseansicht“ in der Ecke der Adressleiste. Das Symbol ist mit einem Alphabet in Groß- und Kleinbuchstaben gepaart.
  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die Option Leseransicht anzeigen. Ihre Webseite wird werbefrei und automatisch organisiert angezeigt. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, ist der Lesemodus für diese bestimmte Website nicht verfügbar.

Wenn Sie den Lesemodus als Standardnavigationsmethode für eine bestimmte Website verwenden möchten, müssen Sie die oben genannten Schritte nicht jedes Mal wiederholen, wenn Sie die Website öffnen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Reader View zu Ihrer Zugriffsmethode für eine bestimmte URL zu machen:

  • Tippen Sie auf das Symbol Leseransicht.
  • Escoger Site Settings aus dem Dropdown-Menü.
  • Aktivieren Sie den Hebel für Use Reader automatically und drücken Sie Made. Die Webseite wechselt nun bei jedem Öffnen automatisch in die Reader-Ansicht.
Siehe auch  Wie man Ded Moroz iPhone fragt

So ändern Sie Schriftart.größe und.farbe in der Reader-Ansicht

  • Erlauben Sie die Leseansicht, indem Sie sie berühren und Leseansicht anzeigen wählen. Nach der Aktivierung tippen Sie auf Reader View new icon.
  • Es erscheint ein neues Pop-up-Fenster mit verschiedenen Farb- und Schriftstiloptionen. Um die Schriftgröße zu ändern, tippen Sie wiederholt auf die Großbuchstaben, um sie zu vergrößern, und auf die Kleinbuchstaben, um sie beliebig zu verkleinern.

Datenschutz in Safari

Um diese Einstellung kommt man nicht herum. Jeder Nutzer, der etwas auf sich hält, sollte zumindest die Datenschutzeinstellungen in Safari kennen:

Hier finden Sie einige wichtige Einstellungen. Ich schlage vor, dass wir uns mit jedem dieser Punkte näher befassen und den Browser so konfigurieren, dass er seine Vorteile voll ausspielen kann:

richten, safari, iphone
  • Kein Cross-Tracking. Auf einigen Websites werden die Inhalte von Drittanbietern bereitgestellt. Sie können die Informationen über die von Ihnen besuchten Ressourcen nutzen, um für ihre Produkte zu werben. Wenn Sie den Kippschalter bei diesem Punkt aktivieren, werden die Tracking-Daten periodisch gelöscht.
  • IP-Adresse verbergen. Der gesamte Datenverkehr von Ihrem Telefon wird über zwei Knotenpunkte geleitet. Die eine kennt die IP-Adresse, die andere die von Ihnen besuchten Websites. Sie überschneiden sich nicht, was ein hohes Maß an Privatsphäre gewährleistet. Mit dieser Einstellung können Sie einen Host vor den Trackern verbergen. Leider kann man die IP-Adresse von Websites in Russland nicht verbergen.
  • Alle Cookies blockieren. Cookies sind Teil der auf der Website gespeicherten Informationen und ermöglichen einen schnellen Zugriff auf frühere Daten: Einkaufswagen, Benutzername und Passwort usw.д. Allerdings werden dabei oft Werbung und andere unangenehme Dinge hinzugefügt.
  • Warnung vor Website-Spoofing. Wenn Sie diese Option aktivieren, wird Safari Sie warnen, wenn Sie Websites öffnen, die im Verdacht stehen, Phishing zu betreiben (um Ihre persönlichen Daten zu erlangen).
  • Vertrauliche Werbeberichte. Wenn der Kippschalter aktiviert ist, erlaubt Safari Websites, Ihr Surfen und Ihre Anzeigenklicks zu bewerten.
  • Überprüfung der Verfügbarkeit von Apple Pay. Wenn Sie in Apps oder auf Websites einkaufen, prüft Ihr iPhone, ob Sie Apple Pay aktiviert haben.

Übrigens, im selben Abschnitt können Sie nach unten scrollen, um den Abschnitt Einstellungen für Websites zu finden und den Zugriff auf Kamera, Mikrofon und Geo-Position einzurichten. Es gibt drei Optionen: Verweigern, Zulassen, Fragen. Ich empfehle, sich für Letzteres zu entscheiden.

So ändern Sie die Schriftart auf dem iPhone 12 (Pro Max Mini) 11 (Pro Max), XS Max, iPhone XS und iPhone XR: Mail-App, Safari, Einstellungen, App-Name

Apple erweitert seine Funktionen Jahr für Jahr, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Hier zeige ich Ihnen, wie Sie den Schriftstil (fett/kursiv/unterstrichen) in Mail, Notizen. Und ändern Sie die Größe des Textes in den Einstellungen oder im Namen der App. Apple hat außerdem eine neue Unterstützung für benutzerdefinierte Schriftarten für iPhone, iPad. So installieren und verwenden Sie benutzerdefinierte Schriftarten für die Mail-Anwendung. Mit jedem neuen iOS und iPhone haben Sie die Chance, ein besseres Smartphone zu bekommen. Vorher war es nicht möglich, die Schriftgröße in Safari zu erhöhen oder den Schriftstil auf dem iPhone zu ändern. Aber heute können Sie die Schriftgröße auf Ihrem iPhone ändern, ohne sich zu hacken.

Siehe auch  Synchronisierung auf dem iPhone aktivieren

Wenn Sie sich mit der gleichen Schriftart auf Ihrem iPhone langweilen, werden Sie sich freuen zu hören. Dass Sie die Schriftart auf Ihrem iPhone in einer Minute ändern können. Diese Art von Anpassungen machen ein Apple-Produkt einzigartig und ziehen wahrscheinlich immer mehr Nutzer an. In diesem Beitrag haben wir die am häufigsten gestellte Frage behandelt: Wie kann man die Schriftart auf dem iPhone ändern?

Anwenden auf die iOS-App „Home“, die App „Einstellungen“, Safari, die App „Kontakte“ und die App „Nachrichten“. Und manuelle Wege für die Notes-App, Mail-App (lesen Sie den letzten Abschnitt dieser Anleitung).

richten, safari, iphone

Ändern des Schriftstils und der Schriftgröße auf Ihrem iPhone

Ohne Angst im Internet surfen

Natürlich können Sie auch einen der beliebten Browser von Drittanbietern aus dem App Store herunterladen, die angeblich alle sicher und zuverlässig sind. Aber warum, wenn der Standard-Safari auf Ihrem iPhone über eine Reihe von Einstellungen verfügt, mit denen Sie Ihr Surferlebnis so sicher wie möglich gestalten können??

Natürlich ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren. klicken Sie nicht auf obskure Links, schauen Sie sich die Adressen von Websites genau an und seien Sie wachsam, wenn Sie irgendwo Zahlungsdaten eingeben müssen. Sicheres Online-Shopping für Sie!

P.S. Wenn Sie mit Ihrem neuen Apple-Gerät im Internet surfen möchten, finden Sie hier die entsprechenden Links:

Viele iPhones für jede Vorliebe. iPhone. Das iPhone unter den iPhones!

Nur ein neues MacBook ist besser als ein MacBook. Auswählen, kaufen.

Lesezeichen

Mit ein paar Klicks sind Sie gesichert. Sie haben ein iPhone und verbringen viel Zeit im Internet. Besuch von Websites, Eingabe von Benutzernamen, Passwörtern und mehr. Stopp! Der Safari-Browser kann mit ein paar Standardeinstellungen sicher gemacht werden. Und jetzt erfahren Sie, wie Sie Ihre Online-Sicherheit verbessern können. Dank an re:Store für nützliche Tipps! 1. Die Geschichte loswerden.