So richten Sie Ihr neues Lenovo Notebook ein

Einrichten des Laptops nach dem Kauf

Bei einem neuen Laptop oder Computer wird davon ausgegangen, dass er nach dem Kauf sofort einsatzbereit ist. In der Praxis ist dies nicht der Fall, und es müssen eine Reihe von Schritten unternommen werden, bevor Sie Ihren neuen Laptop benutzen können.

Laptop-Einrichtung

Unsere Leser senden uns oft Fragen: Ich habe einen neuen Laptop gekauft und was als nächstes zu tun ist, wo ich anfangen soll, wie man einen neuen Laptop Asus einrichtet, wie man einen neuen Laptop Lenovo einrichtet, wie man einen neuen Laptop Acer einrichtet, wie man einen neuen Laptop HP einrichtet. Das Verfahren zum Einrichten Ihres neuen Laptops ist gleich und hängt nicht vom Hersteller ab. Es ist erwähnenswert, dass es wirtschaftlicher ist, einen neuen Laptop mit einem vorinstallierten Betriebssystem zu kaufen, als einen separaten Laptop und ein Windows-Betriebssystem. Abgesehen davon, dass der Kauf des Laptops ohne das Betriebssystem und Windows separat mehr kosten wird, kann man die Dienstleistungen der Fachkraft für die Installation des Betriebssystems auf dem Laptop benutzen.

Ein Konto erstellen

Wenn Sie Ihr Windows-Notebook zum ersten Mal einschalten und Ihre Einstellungen eingeben, werden Sie aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben. Es ist nicht notwendig, ein Kennwort zu erstellen, andernfalls können Sie sich auch ohne Kennwort am Computer anmelden. Wenn beim ersten Start des Notebooks kein Kennwort festgelegt wurde, können Sie bei Bedarf ein Kennwort unter Benutzerkonten erstellen. Erwarten Sie nicht, dass ein Kennwort vor unbefugtem Zugriff auf Ihren Laptop schützt. Es ist für einen Profi nicht schwer, Ihr Windows-Anmeldekennwort zurückzusetzen und Zugang zu Ihrem System zu erhalten. Wir haben darüber auf unserer Website im Artikel How to Reset Windows Password geschrieben. Das Passwort für das Konto hilft dabei, den Zugang zum Laptop auf Kinder und nicht sehr fortgeschrittene Benutzer des Computers zu beschränken. Um den Zugriff auf den Laptop sicher zu sperren, müssen Sie erweiterte Einstellungen und spezielle Tools verwenden.

Partitionierung der Festplatte

Wenn Ihr neuer Notebook-PC nur eine Partition hat, auf der das Betriebssystem und die Daten gespeichert sind, können Sie diese in zwei Partitionen aufteilen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie das Betriebssystem in Zukunft neu installieren müssen. Bei der Neuinstallation des Betriebssystems werden alle Benutzerdaten auf dem Laufwerk, auf dem das Betriebssystem installiert ist, zerstört. Wenn die Daten auf einem anderen Laufwerk gespeichert sind (nachdem die Festplatte partitioniert wurde), bleiben sie nach der Neuinstallation des Betriebssystems erhalten. In Windos 8 und Windows 10 können Sie Ihre Festplatte auf verschiedene Arten partitionieren.

Integrierte Windows-Tools. Drücken Sie WinX, um die Datenträgerverwaltung aufzurufen, und wählen Sie im angezeigten Menü Datenträgerverwaltung. Komprimieren Sie Ihr Volume (Rechtsklick und Verkleinern des Volumes) und erstellen Sie eine neue Partition auf dem freien Speicherplatz. Wir empfehlen, die Systempartition mindestens 100 GB groß zu halten.

Mit Programmen von Drittanbietern. Es gibt viele kostenlose und kostenpflichtige Tools für die Partitionierung und andere Festplattenverwaltungsfunktionen. Wir empfehlen EASEUS Partition Master Home Edition. Die Software ist kostenlos für den Heimgebrauch, es gibt keine Russifizierung, die Software ist in Englisch. Bei der Partitionierung der Festplatte sollten Sie sehr vorsichtig und bedacht vorgehen. Oft erstellen die Hersteller versteckte Partitionen auf der Festplatte, in denen sie ein Backup des Betriebssystems speichern. Sie können versehentlich versteckte Partitionen löschen und keine Systemsicherung hinterlassen. Unsachgemäß manipulierte Festplatten können auch Systembereiche löschen und das Booten von Windows verhindern.

Entfernen Sie Testversionen und unerwünschte Programme vom Notebook

Laptop-Hersteller verdienen zusätzliches Geld durch die Installation von Testversionen verschiedener Software. Häufig werden auf diese Weise Antivirenprogramme und die Microsoft Office-Suite installiert. Nach einer Weile funktioniert die Software nicht mehr und beginnt, „Geld zu verlangen“, indem sie vorschlägt, die Vollversion zu kaufen. Am besten deinstallieren Sie sie so schnell wie möglich, wenn Sie nicht vorhaben, sie zu kaufen. Jeder Nutzer hat eine Software, mit der er vertraut ist und der er vertraut. Es ist besser, alle notwendige kostenpflichtige und kostenlose Software auf einmal zu kaufen und zu installieren.

Wir werden oft gefragt, welche Programme auf einem neuen Notebook oder Computer deinstalliert werden sollten. In der Regel installieren die Laptop-Hersteller eine Testversion der Antiviren-Software, die nach 30-45 Tagen nicht mehr aktualisiert wird und manchmal sogar nicht mehr funktioniert. Viele Benutzer sind sich dessen nicht bewusst und bleiben eine Zeit lang ohne Virenschutz. Wenn Sie nicht vorhaben, ein installiertes Antivirenprogramm zu kaufen, ist es besser, es sofort zu entfernen und eines der kostenlosen Antivirenprogramme zu installieren, die einen grundlegenden Schutz vor Viren bieten. Wir haben eine Übersicht über kostenlose Antivirenprogramme auf unserer Website.

Sie haben vielleicht viele Programme auf Ihrem Notebook installiert, deren Zweck Sie nicht kennen. In der Regel handelt es sich dabei um Testversionen und Programme mit eingeschränkter Funktionalität. Wenn Sie sich über das Programm informieren möchten, können Sie seinen Namen in eine beliebige Suchmaschine eingeben. Sobald Sie Informationen über das Programm erhalten haben, können Sie entscheiden, ob es auf Ihrem Notebook benötigt wird oder nicht. Es gibt eine Faustregel: Je weniger Programme auf Ihrem Computer installiert sind, desto stabiler läuft er. Am besten entfernen Sie alles, was Sie nicht brauchen, und installieren die Software, die Sie nicht brauchen. Es besteht die Gefahr, dass Sie es übertreiben. Sie sollten keine Software des Laptop-Herstellers deinstallieren, die zur Aktualisierung der Treiber auf Ihrem Laptop verwendet werden kann. Es wird die Meinung vertreten, dass es besser ist, das Betriebssystem neu zu installieren und die erforderlichen Treiber und Programme von der Website des Laptop-Herstellers auf dem sauberen System zu installieren.

Installation von Treibern und Betriebssystem-Updates

Sie sollten alle verfügbaren Betriebssystem-Updates auf Ihrem neuen Laptop installieren. Die Aktualisierung ist notwendig, da sie gefundene Sicherheitsprobleme behebt, betriebliche Probleme korrigiert und die Stabilität und Leistung des Betriebssystems verbessert. Laden Sie die neuesten Treiber und das neueste Bios von der Website des Laptop-Herstellers herunter und installieren Sie sie. Einige Laptop-Hersteller installieren spezielle Programme, über die neue Gerätetreiber heruntergeladen und installiert werden können.

Installieren Sie Codecs und einen Flash-Player, um alle Video- und Audioformate abzuspielen

Einige Video- und Audioformate werden auf neuen Laptops oft nicht standardmäßig abgespielt. Auch Video- und Audiodateien von verschiedenen Websites, z. B. und Odnoklassniki, werden möglicherweise nicht wiedergegeben. Die Lösung für die Wiedergabe von Videos und Musik auf Websites besteht darin, Ihren Internetbrowser auf die neueste Version zu aktualisieren und den Adobe Flash Player zu installieren und seine automatische Aktualisierung einzustellen. Um verschiedene Video- und Audioformate auf Ihrem Computer abspielen zu können, müssen Sie das K-Lite Codec Pack installieren. Flash Player und Codecs können von den offiziellen Websites heruntergeladen werden.

Neuer Lenovo-Laptop: Wie wird er eingerichtet?

Neues BIOS. Laptop 50 konfigurieren. Ossia offizielle Website. Ich habe ein neues gekauft. Bei einigen Modellen ist die Statuskontrolle. Tuning Ihres Laptops wollen, um die Leistung zu erhöhen deutlich verbessern die Zuverlässigkeit und. In diesem Frühsommer wird das Unternehmen eine neue. Aber wissen Sie, wie man richtig einstellt für. Kompetentes Einrichten Ihres neuen. Führen Sie eine Kategoriesuche durch, um Ihren Laptop zu finden. Wie man einen Laptop einrichtet. Gekauft ein Laptop es steht. Dringende Installation eines neuen Laptops. Brandneuer Laptop 2. Neuer Laptop-Stromanschluss. Neuer Laptop: Wie schaltet man elena ein? Neuer Laptop mit USB-Stick. Einrichten Ihres neuen Laptops. Wie man sich einrichtet. Wie man das BIOS aller Arten einrichtet. Konfigurieren Sie die Adaptereigenschaften. Wie man einrichtet, welches am besten ist Es ist Zeit, Ihnen zu sagen, wie man einen Laptop einrichtet. Konvertieren Sie Ihre Laufwerke.Tastaturkürzel einrichten. Einstellen der Benachrichtigung über Preisänderungen. Ich kann meinen neuen Laptop nicht zum Laufen bringen. Der Laptop ist standardmäßig neu. Wenn das Fernsehgerät neu ist. So richten Sie Ihren neuen Laptop für den Betrieb ein. Wie man es einrichtet. Laptop 500 Laptop zum besten Preis kaufen. Ich habe ein Notizbuch 700. Geändert die Neustarts steht Laden meines Laptops als Bildschirmschoner Hilfe. Aber bestellen Sie den Laptop direkt. Und bevor Sie Ihren neuen Laptop in Betrieb nehmen, brauchen Sie. Ich habe am Montag einen Laptop gekauft. Haben Sie einen neuen Laptop im Wert von einer Achse, wenn Sie versuchen, eine andere Achse oder x zu installieren. Hallo an alle, heute werde ich Ihnen sagen, wie Sie die 8. Heute werde ich versuchen, Ihnen meine Erfahrungen mit folgenden Themen zu schildern. So setzen Sie Ihren Laptop auf die Werkseinstellungen zurück. Schalten Sie die drahtlose Verbindung ein. Obwohl der Laptop neu war. Ich habe einen neuen Laptop als Problem bekommen. Vor nicht allzu langer Zeit kaufte ein Freund ein neues Modell mit. Hier müssen Sie Folgendes konfigurieren. Wenn der Laptop das Gerät sieht. Wie man einen neuen Laptop installieren vielleicht es weitere Laptops 70 haben. Qualitätsgarantie kaufen 15. So aktivieren Sie die Laptop-Einrichtung. Wie man ein neues Notizbuch beginnt. Für manche Leute ist die werkseitige Helligkeitseinstellung des Notebooks nicht hell genug, andere wollen es etwas dunkler machen. Via Internet aktiviert, während ein Monat kostenlos. Erfolgreiches Einrichten Ihres neuen Laptops. Neuer Gaming-Laptop von. Wie man startet Wie man einen neuen Laptop einrichtet Wie man einen neuen Laptop einrichtet Wie man einen neuen Laptop einrichtet. Wie findet man also einen neuen Laptop in. So passen Sie die Taste an. Wie Sie Ihren Laptop einrichten 7 selbst müssen Sie nur die Treiber zu installieren, wenn Ihr brandneues Laptop enthalten ist. Es wird angenommen, dass nach dem Kauf eines neuen Laptops oder Computers bereit ist, es zu benutzen. H-Laptops haben einen neuen Gaming-Laptop. Hallo zusammen, bitte helfen Sie bei der Einrichtung. Hoffentlich haben Sie eine Antwort auf die Frage erhalten, wie Sie Ihren Laptop einrichten können. Links Video Wie konfigurieren. Verbinden Sie Ihren Laptop mit Ihrem Fernseher über. Bitte beraten Sie mich Laptop 530. Einrichten eines Laptops 5030. Sie haben keine Antwort auf Ihre Frage erhalten? Fragen Sie unseren Experten, welche Software Sie auf Ihrem neuen. Heute sehen wir uns an, wie man einen Laptop 50 einrichtet, um ein USB-Flash-Laufwerk oder. Sie müssen konfigurieren und. In diesem Video sehen wir uns das Beispiel des Notebooks 13 genauer an. Sie können einen Befehl eingeben, und es sollte angezeigt werden, welche Dateien sich auf dem Laufwerk befinden. Richten Sie Ihren Laptop 50. Oft haben Benutzer, die einen Laptop oder ein Netbook gekauft haben, Schwierigkeiten, ihren neuen Laptop einzurichten. Blauer Bildschirm beim Installieren. Wie Sie Ihr Laptop-Laufwerk durchbooten. Wie man ein Laptop-Flash-Laufwerk bootet. Entdecken Sie eine neue Welt der kristallklaren. Haben Sie einen neuen Laptop wert das Betriebssystem. Anleitungen zum Einrichten von Internet-Einstellungen auf Smartphones und Tablets Einstellen der Helligkeit Ihres Laptop-Bildschirms bietet die Möglichkeit zur Anpassung der. Die allgemeine Regel für die Inbetriebnahme eines neuen Laptops, unabhängig davon, ob ein Betriebssystem installiert ist oder nicht, lautet, dass das Laptop wie folgt funktionieren muss

Siehe auch  So richten Sie digitales Fernsehen auf Ihrem Fernsehgerät ein

Video zum Aufrufen des BIOS auf Lenovo-Notebooks ansehen

oder wie man einfach von einem USB-Stick oder einer Diskette bootet:

Bei einem neuen Laptop oder Computer wird davon ausgegangen, dass er nach dem Kauf sofort einsatzbereit ist. In der Praxis ist dies nicht der Fall, und es gibt eine Reihe von Dingen zu tun, bevor Sie Ihren neuen Laptop benutzen können.

Einrichten Ihres Notebooks

Unsere Leser senden uns oft Fragen: Ich habe einen neuen Laptop gekauft und was als nächstes zu tun ist, wo ich anfangen soll, wie man einen neuen Laptop Asus einrichtet, wie man einen neuen Laptop Lenovo einrichtet, wie man einen neuen Laptop Acer einrichtet, wie man einen neuen Laptop HP einrichtet. Das Verfahren zum Einrichten eines neuen Laptops ist gleich und hängt nicht vom Hersteller ab. Es ist erwähnenswert, dass es von Vorteil ist, ein neues Notebook mit einem vorinstallierten Betriebssystem zu kaufen, anstatt ein separates Notebook mit einem Windows-Betriebssystem. Wenn Sie ein Notebook ohne Betriebssystem und Windows separat kaufen, ist es teurer und Sie müssen möglicherweise die Dienste eines Spezialisten in Anspruch nehmen, um das Betriebssystem auf Ihrem Notebook zu installieren.

Ein Konto erstellen

Wenn Sie Ihren Windows-Laptop zum ersten Mal einschalten und Ihre Einstellungen eingeben, fordert das System Sie zur Eingabe eines Benutzernamens und eines Passworts auf. Sie müssen kein Kennwort festlegen. Wenn Sie kein Kennwort festlegen, können Sie sich auch ohne Kennwort am Computer anmelden. Wenn beim ersten Start noch kein Passwort erstellt wurde, können Sie es bei Bedarf über das Menü Benutzerkonten erstellen. Verlassen Sie sich nicht auf ein Passwort, um sich vor unbefugtem Zugriff auf Ihr Notebook zu schützen. Ein Fachmann kann Ihr Windows-Anmeldepasswort schnell zurücksetzen und Zugang zu Ihrem System erhalten. Wir haben darüber auf unserer Website in dem Artikel How to reset a Windows password geschrieben. Das Kontopasswort kann dazu beitragen, den Zugang zum Laptop für Kinder und weniger erfahrene Computerbenutzer einzuschränken. Um den Zugriff auf Ihren Laptop sicher einzuschränken, müssen Sie komplexere Einstellungen und spezielle Tools verwenden.

Partitionierung Ihrer Festplatte

Wenn Ihr neuer Laptop nur eine Partition hat, die sowohl das Betriebssystem als auch Daten enthält, muss diese in zwei Partitionen aufgeteilt werden. Dies kann nützlich sein, wenn Sie Ihr Betriebssystem in Zukunft neu installieren müssen. Bei der Neuinstallation des Betriebssystems werden alle Benutzerdaten auf dem Datenträger, auf dem das Betriebssystem installiert ist, gelöscht. Wenn sich die Daten auf einem anderen Laufwerk befinden (nach der Festplattenpartitionierung), bleiben sie nach der Neuinstallation des Betriebssystems erhalten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Festplatte in Windos 8 und Windows 10 zu partitionieren.

Integrierte Windows-Tools. Drücken Sie WinX, um die Datenträgerverwaltung aufzurufen, und wählen Sie im angezeigten Menü die Option Datenträgerverwaltung. Komprimieren Sie Ihr Volume (klicken Sie mit der rechten Maustaste und verkleinern Sie das Volume) und erstellen Sie eine neue Partition auf dem verfügbaren Speicherplatz. Wir empfehlen, eine Systempartition von mindestens 100 GB zu belassen.

Mit Programmen von Drittanbietern. Es gibt viele kostenlose und kostenpflichtige Tools für die Partitionierung und andere Festplattenverwaltungsfunktionen. Wir empfehlen EASEUS Partition Master Home Edition. Es ist kostenlos für den Heimgebrauch, es gibt keine Russifizierung, das Programm ist in Englisch. Bei der Partitionierung der Festplatte müssen Sie sehr vorsichtig sein. Oft erstellen die Hersteller versteckte Partitionen auf der Festplatte, in denen sie ein Backup des Betriebssystems aufbewahren. Sie können versehentlich versteckte Partitionen löschen und keine Systemsicherung hinterlassen. Durch eine unsachgemäße Manipulation der Festplatte können auch Systembereiche gelöscht werden, und Windows lässt sich möglicherweise nicht mehr starten.

Deinstallation von Testversionen und unerwünschter Software auf Ihrem Laptop

Notebook-Hersteller verdienen zusätzliches Geld durch die Installation von Testversionen verschiedener Programme. Auf diese Weise werden häufig Antiviren-Software und das Microsoft Office-Paket installiert. Nach einer Weile funktioniert die Software nicht mehr und beginnt, „Geld zu verlangen“, indem sie vorschlägt, die Vollversion zu kaufen. Es ist am besten, sie zu deinstallieren, sobald Sie das Kaufdatum überschritten haben. Jeder Benutzer hat Programme, die er gewohnt ist zu benutzen und denen er vertraut. Am besten ist es, die benötigte Software zu kaufen und zu installieren, sowohl kostenpflichtig als auch kostenlos.

Wir erhalten oft die Frage: Welche Programme müssen Sie auf Ihrem neuen Laptop oder Computer deinstallieren? In der Regel installieren die Hersteller von Laptops eine Testversion eines Antivirenprogramms, die nach 30-45 Tagen nicht mehr aktualisiert wird und manchmal auch nicht mehr funktioniert. Viele Benutzer sind sich dessen nicht bewusst und bleiben nach einiger Zeit ohne Virenschutz. Wenn Sie nicht vorhaben, ein installiertes Antivirenprogramm zu kaufen, ist es besser, es sofort zu entfernen und eines der kostenlosen Antivirenprogramme zu installieren, das einen grundlegenden Schutz vor Viren bietet. Auf unserer Website haben wir eine Übersicht über kostenlose Antivirenprogramme.

Auf Ihrem Notebook können viele Programme installiert sein, deren Zweck Sie nicht kennen. Dabei handelt es sich in der Regel um Testversionen und Programme mit eingeschränkter Funktionalität. Sie können nach Programmen suchen, indem Sie deren Namen in eine beliebige Suchmaschine eingeben. Sobald Sie Informationen über die Software erhalten haben, können Sie entscheiden, ob Sie sie auf Ihrem Notebook benötigen. Als allgemeine Faustregel gilt: Je weniger Software auf einem Computer installiert ist, desto stabiler ist er. Es ist besser, alles zu entfernen, was Sie nicht brauchen, und das zu installieren, was Sie wirklich brauchen. Es besteht die Gefahr, es zu übertreiben, deinstallieren Sie keine Programme des Laptop-Herstellers, mit denen Sie die Treiber auf Ihrem Laptop aktualisieren können. Es gibt die Meinung, dass es besser ist, das Betriebssystem sofort neu zu installieren und die erforderlichen Treiber und Programme von der Website des Laptop-Herstellers auf einem sauberen System zu installieren.

Installation von Treibern und Betriebssystem-Updates

Auf Ihrem neuen Laptop müssen Sie alle verfügbaren Betriebssystem-Updates installieren. Die Aktualisierung ist notwendig, weil sie die erkannten Sicherheitsprobleme behebt, Betriebsprobleme beseitigt und die Stabilität und Leistung des Betriebssystems erhöht. Sie können die neuesten Treiber und das neueste Bios vom Support-Bereich der Website des Laptop-Herstellers herunterladen und installieren. Einige Laptop-Hersteller installieren spezielle Programme, über die Sie neue Gerätetreiber herunterladen und installieren können.

Installation von Codecs und einem Flash-Player für die Wiedergabe aller Video- und Audioformate

Neue Laptops spielen einige Video- und Audioformate oft nicht standardmäßig ab, Video und Audio können auf verschiedenen Websites nicht abgespielt werden, z. B. und Odnoklassniki. Die Lösung für die Wiedergabe von Videos und Musik auf Websites besteht darin, Ihren Internetbrowser auf die neueste Version zu aktualisieren und den Adobe Flash Player zu installieren und seine automatische Aktualisierung einzustellen. Um verschiedene Video- und Audioformate auf Ihrem Computer abspielen zu können, müssen Sie das K-Lite Codec Pack installieren. Flash Player und Codecs können von den offiziellen Websites heruntergeladen werden.

Siehe auch  So richten Sie eine LG magic-Fernbedienung ein

Die Ersteinrichtung Ihres neuen Laptops

Wenn Sie einen Laptop in einem Geschäft kaufen, sind Sie sicher, dass Sie ihn einfach aus der Verpackung nehmen, Zugang zum World Wide Web haben und dass sich Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten eröffnet.

richten, neues, lenovo, notebook

Viele werden enttäuscht sein, denn das Einrichten eines Notebooks vor der ersten Benutzung nimmt mindestens so viel Zeit in Anspruch wie die Auswahl des richtigen Notebooks im Laden. Zero“-Laptops warten in den Regalen auf ihre Besitzer. Geräte mit Standardeinstellungen, die nicht an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst sind. Deshalb sollten Sie sich die Zeit nehmen, dieses neue Gerät zu Ihrem Begleiter zu machen.

Erster Lauf

Wenn Sie die Starttaste drücken, können Sie nicht viel von dem Gerät erwarten. Möglicherweise können Sie nicht direkt ins Internet gehen oder die Einstellungen nach Ihren Wünschen ändern. Der Laptop startet das System und fordert Sie auf, sich mit einem Konto anzumelden und eine Wi-Fi-Verbindung herzustellen. Es dauert in der Regel 5-10 Minuten, bis Sie den Desktop erreichen. Wenn Sie die Arbeit mit dem System nach dem ersten Durchlauf beendet haben, müssen Sie festlegen, welche Programme Sie regelmäßig verwenden wollen und welche Zusatzprogramme erforderlich sind, damit diese Programme funktionieren.

Liste der erforderlichen Programme

Als erstes möchten wir Sie auf die Anfälligkeit eines neuen Geräts für Viren hinweisen. Natürlich verfügt das System über einen eingebauten Virenschutz, der aber nicht so wirksam ist wie ein Antivirenprogramm. Machen Sie sich mit dem Angebot an Antiviren-Software vertraut und wählen Sie diejenige aus, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Einige Antivirenprogramme sind kostenlos erhältlich. Achten Sie beim Herunterladen auf die Quelle, von der Sie den Schutz herunterladen. Es sollte die offizielle Website des Entwicklers sein. Auf diese Weise vermeiden Sie das Herunterladen eines bösartigen Programms, das sich nur als Assistent ausgibt.

Sie sollten auch auf die Namen der Websites achten, von denen Sie andere Programme herunterladen. Dies müssen die Seiten des Unternehmens sein, das das Produkt entwickelt hat. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie Viren und Dateien herunterladen, die das System zusammen mit dem Add-on beeinträchtigen.

Neben dem Virenschutz gibt es eine Standardliste von Software, die jeder benötigt:

  • Browser. Trotz der Aufrüstung des Standardbrowsers, der in das System integriert ist, kann er nicht mit seinen Gegenstücken mithalten. Wählen Sie Ihren Lieblingsbrowser und laden Sie ihn von der offiziellen Website herunter.
  • Boten. Sie müssen nicht die Online-Version zum Chatten verwenden. Sie können dieselben Messenger auf Ihren Computer herunterladen, die Sie auch auf Ihrem Handy verwenden, und müssen nicht zwischen den Geräten wechseln.
  • Zusatzfunktion für kostenlose Audio- und Videoanrufe. Telefonkonferenzen von zu Hause aus oder ein Videoabend mit der Familie, wenn die Familie verreist ist. alles ist mit dieser Software möglich.
  • der Archivar. Einige Dateien werden nur in Form von Archiven heruntergeladen, so dass Sie das Programm vorher installieren müssen. Damit es in Zukunft keine Probleme beim Öffnen der heruntergeladenen Daten gibt.
  • Büroanwendungen. Auf einem kleinen Teil der Laptops sind Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und andere Büroanwendungen vorinstalliert. Es lohnt sich also, dieses Problem zu lösen.
  • Torrent-Client. Fans von kostenlosen Filmen oder rewatch alten Meisterwerke wissen, dass Sie von der Torrent-Download müssen. Um einen schnellen Download zu starten, müssen Sie zunächst einen Client installieren, der spezielle Dateien von der Torrent-Website für den Download verwendet.

Sie müssen Zeit aufwenden, um Ihr Gerät Ihren Bedürfnissen entsprechend einzurichten. Das kann mehr als einen Abend dauern, denn das Warten ist anstrengend. Auch Sie haben Wichtigeres zu tun, als ein Programm zu finden. Wenn Sie ein paar Abende Zeit und das Selbstvertrauen haben, es richtig zu machen, sollten Sie es tun! Und wer sich Zeit für wichtigere Dinge nehmen möchte, kann sich an den „Tech Support“ wenden, der alles für Sie erledigt!

Entfernen Sie Testversionen und unerwünschte Programme von Ihrem Notebook

Laptop-Hersteller verdienen zusätzliches Geld durch die Installation von Testversionen verschiedener Programme. Benutzer installieren auf diese Weise oft Antiviren-Software und Microsoft Office-Suite. Nach einer Weile stellt das Programm seine Arbeit ein und beginnt, „Geld zu verlangen“, indem es Sie auffordert, eine Vollversion zu kaufen. Wenn Sie nicht beabsichtigen, die Programme zu kaufen, sollten Sie sie sofort deinstallieren. Jeder Benutzer hat Programme, die er/sie zu benutzen gewohnt ist und denen er/sie vertraut. Es ist besser, alle notwendigen kostenpflichtigen und kostenlosen Programme auf einmal zu kaufen und zu installieren.

Wir erhalten oft die Frage: Welche Software sollte auf Ihrem neuen Laptop oder Computer deinstalliert werden? In der Regel installieren die Laptop-Hersteller eine Testversion eines Antiviren-Programms, die nach 30-45 Tagen nicht mehr aktualisiert wird und manchmal auch nicht mehr funktioniert. Viele Benutzer sind sich dessen nicht bewusst und stehen nach einiger Zeit ohne Virenschutz da. Wenn Sie nicht vorhaben, ein installiertes Antivirenprogramm zu kaufen, ist es besser, es sofort zu entfernen und eines der kostenlosen Antivirenprogramme zu installieren, das einen grundlegenden Schutz vor Viren bietet. Wir haben eine Übersicht über kostenlose Antivirenprogramme auf unserer Website.

Ihr Notebook kann viele Programme enthalten, deren Zweck Sie nicht kennen. Dabei handelt es sich in der Regel um Testversionen und Programme mit eingeschränkter Funktionalität. Um Informationen über das Programm zu erhalten, können Sie seinen Namen in eine beliebige Suchmaschine eingeben. Sobald Sie die Informationen über die Software haben, können Sie entscheiden, ob Sie sie auf Ihrem Laptop benötigen oder nicht. Es gibt eine Faustregel: Je weniger Software Sie auf Ihrem Computer installiert haben, desto stabiler ist er. Sie sollten diejenigen, die Sie nicht benötigen, deinstallieren und diejenigen, die Sie nicht benötigen, installieren. Es besteht die Gefahr, dass Sie es übertreiben. Deinstallieren Sie keine Software des Laptop-Herstellers, die zur Aktualisierung der Treiber auf Ihrem Laptop verwendet werden kann. Es gibt die Meinung, dass es besser ist, das Betriebssystem sofort neu zu installieren und die erforderlichen Treiber und Programme auf einem sauberen System von der Website des Laptop-Herstellers zu installieren.

PC | Die ersten Schritte beim Kauf eines neuen Laptops

Die Auswahl des richtigen Notebooks ist keine schnelle und einigermaßen interessante Aufgabe. Aber wenn Sie den mobilen Computer bereits gekauft und nach Hause gebracht haben, gibt es noch ein paar einfache Schritte, um die Software und die einzelnen Komponenten zu konfigurieren. Es erleichtert die Nutzung Ihres Laptops und vereinfacht Ihre Arbeit und Spiele, sowohl offline als auch online.

Installation von Software und Updates

Zuallererst sollte der Benutzer, der einen Laptop gekauft hat, die Software verstehen. Um die Zeit zu verkürzen, die für die Installation und den Kauf von Windows 10 benötigt wird, das jetzt für die meisten Laptop-Besitzer die beste Option ist, ist es ratsam, sofort einen Computer mit diesem System zu kaufen. Nicht irgendeine Software, sondern diejenige, die am besten für den Benutzer geeignet ist. Home oder Professional. Gehen Sie dann zum Abschnitt Sicherheit und Updates und aktivieren Sie die automatische Installation neuer Software.

Eine vollständige Aktualisierung wird wahrscheinlich nach einem Neustart des Systems erfolgen. Jetzt sollten Sie alle notwendige Software auf Ihrem Notebook installieren. Dazu gehören Grafik- und Textverarbeitungsprogramme, Spieleclients und Browser. Gleichzeitig ist es notwendig, alle unnötige Software vom Laptop zu entfernen, die möglicherweise standardmäßig installiert worden ist. Es wird auch empfohlen, alle Treiber für Peripheriegeräte wie eine Maus oder einen Drucker zu installieren.

Einstellen der Energie- und Anzeigeeinstellungen

Der nächste Schritt ist die Konfiguration der Stromversorgungsschaltung. Zu diesem Zweck muss ein Windows-Benutzer in der Systemsteuerung den Punkt „Stromversorgung“ suchen und die entsprechende Option auswählen. Wenn der Benutzer hauptsächlich mit einem an das Stromnetz angeschlossenen Laptop arbeiten wird, können Sie „Hohe Leistung“ wählen. Andernfalls gehen Sie zu „Ausgewogener Plan“ oder Ihren eigenen Einstellungen.

Das Ausschalten des Bildschirms und das Versetzen des Notebooks in den Suspend-Modus sind beides Einstellungen, die sich lohnen. Und dann die Bildschirmoptionen. Gehen Sie dazu auf „Einstellungen-System-Bildschirm“. Normalerweise stellt Windows die Auflösung automatisch ein, aber es ist möglich, andere Einstellungen zu wählen, z.B. 1366×768 anstelle von FullHD. Verwenden Sie dieses Menü, um die Größe von Text, Anwendungen und anderen Elementen einzustellen.

Konfigurieren des Touchpads

Wenn Sie ein Notebook besitzen, möchten Sie vielleicht mit dem Touchpad beginnen, dem Touchpad vor der Tastatur. Diese Arbeitsweise ist nicht für jeden Benutzer geeignet. Daher sollte das Touchpad vollständig deaktiviert werden, wenn eine Maus anstelle eines Bedienfelds verwendet werden soll.

Sie können es auch so konfigurieren, dass das Touchpad deaktiviert wird, wenn ein anderes Touchpad verwendet wird. Dadurch wird verhindert, dass Sie beim Tippen versehentlich das Bedienfeld berühren. Es ist auch möglich, die Maus und das Touchpad gleichzeitig laufen zu lassen, indem die Gesten und die Bildlaufrichtung angepasst werden.

Installation von Antiviren-Software

Gute Antiviren-Software ist in Windows 10 bereits standardmäßig installiert. Es hat sich gezeigt, dass es Viren mit einer sehr hohen Erkennungsrate erkennt. Daher brauchen die meisten Benutzer keine Software zum Schutz vor Malware zu installieren.

Allerdings hat Windows Defender auch einige Nachteile. Zum Beispiel falsch positive Ergebnisse und Schwierigkeiten bei der Erkennung neuer Viren. Wenn ein Benutzer also ein kostenloses Antivirenprogramm sucht, ist Avast Free Antivirus die richtige Wahl. Und wenn Sie die Möglichkeit haben, ein kostenpflichtiges Programm zu verwenden, sollten Sie sich Symantec Norton Security ansehen.

Siehe auch  So richten Sie ein iPad ohne Wi-Fi ein

Konfiguration der Grafiken

Wenn Sie Ihr Notebook nur für die Arbeit verwenden, ist es nicht nötig, die Grafikkarte zu optimieren. In der Regel ist die integrierte Grafikkarte standardmäßig auf dem Laptop aktiviert, auch wenn eine diskrete Karte installiert ist. Machen Sie sich vor allem dann keine Gedanken über die Einstellungen, wenn Sie nur eine integrierte Grafikkarte haben.

Wenn Sie jedoch zwei Grafikkarten haben. eine diskrete Gaming-Karte und eine eingebaute. können Sie ein Problem bekommen, wenn Sie ein Spiel mit der falschen Grafikkarte spielen, die die meisten FPS liefert. Sie müssen die Karte also manuell umschalten. in den BIOS-Einstellungen oder mit speziellen Dienstprogrammen.

Wie Sie Ihren Laptop für Spiele konfigurieren?

Also, Sie kauften einen Laptop, oder vielleicht hatten Sie bereits ein, und beschlossen, zu spielen, sondern fand statt der normalen Betrieb verschiedene Absinken in fps, befreit und andere Probleme beim Start. um das Gameplay genießen Sie sicherlich nicht gehen. An dieser Stelle sollten Sie sich an Tipps wenden, wie Sie Ihren Laptop für Spiele konfigurieren, da einige der Standardeinstellungen möglicherweise nicht die beste Leistung erbringen.

Wie dem auch sei, und das Spiel sollte zumindest so nah wie möglich an Ihre Hardware-Anforderungen, sonst wird auch auf minimalen Einstellungen lag. es kann nicht geholfen werden.

Bevor Sie sich zum Spielen hinsetzen, überprüfen Sie, was in der Taskleiste vor sich geht. wenn neben den systemrelevanten Programmen noch weitere geöffnet sind, „fressen“ diese zusätzlich die für den korrekten Betrieb des Spiels wichtigen Ressourcen. Prüfen Sie, ob Sie etwas Unnötiges geöffnet haben, schalten Sie es aus und genießen Sie es.

Wenn der Treiber für Ihre Grafikkarte veraltet ist oder nicht richtig funktioniert, dann werden die meisten Spiele gnadenlos verlangsamt. Das Problem kann durch Herunterladen des Treibers von der offiziellen Website oder mit DriverPack Solution gelöst werden. dieses Treiberpaket ist kostenlos.

Durch Ändern der Optionen und Setzen oder Entfernen von Häkchen können Sie einige fps hinzufügen. Um dies auf dem Desktop zu tun, drücken Sie die zweite Taste und wählen Sie Control Center für ATI oder die gleiche Option für Nvidia. normalerweise befindet sich gegenüber ein Symbol der Firma.

Suchen Sie die Registerkarte Spiel, dann globale Einstellungen, dann in dem Fenster, das erscheint, passen Sie alles in Übereinstimmung mit dem Bildschirmfoto.

  • Anisotrope Filterung: Aus;
  • V-Sync: Aus;
  • Vertikale Uhr: Verwenden Sie die 3D-Anwendungseinstellung;
  • Hintergrundschattierung: Aus; Anti-Aliasing-Modus: Aus;
  • Maximale Anzahl von Pre-Shaded-Frames: Wählen Sie ein mit dem NVIDIA-Symbol gekennzeichnetes Element;
  • CUDA: Alle;
  • Streaming-Optimierung: Automatisch.;
  • Energieverwaltungsmodus: Adaptiv;
  • Anisotrope Filterung. Wirkt sich direkt auf die Texturqualität in Spielen aus. Daher wird das Aus empfohlen;
  • Glättung. Gammakorrektur: Aus;
  • Glätten. Optionen: Aus ; ; Aus;
  • Anti-Aliasing. Transparenz: Aus; Anisotrope Filterung: Aus;
  • Anti-Aliasing-Modus: Aus;
  • Dreifach-Pufferung: Aus;
  • Texturfilterung. Optimierung des anisotropen Samplings: Aus;
  • Texturfilter-Qualität: Die höchste Leistung;
  • Texturfilterung. Negative SD-Abweichung: Ein;
  • Texturfilterung. Trilineare Optimierung“: Ein;
  • Multi-Display/Mixed-GPU-Beschleunigung: Multi-Display-Leistungsmodus;
  • Skalierbare Texturen einschalten: Aus;
  • Erweiterungsbegrenzung: Aus;

Es gibt noch eine Sache, die Sie tun sollten, wenn Sie möchten, dass das Spiel alle Ressourcen Ihres Notebooks nutzt. Drücken Sie auf dem Desktop auf die zweite Schaltfläche und suchen Sie „Umschaltbare Grafikeinstellungen“. Wählen Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster „Anwendung hinzufügen“, suchen Sie die Exe-Datei des Spiels, fügen Sie sie der Liste hinzu und wählen Sie daneben „Hohe Leistung“.

Das Notebook selbst kann standardmäßig so eingestellt sein, dass es Strom spart. Suchen Sie auf dem Bedienfeld das Batteriesymbol, drücken Sie die zweite Taste und wählen Sie „Power“. Markieren Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster das Kästchen „Hochleistung“.

Verzögerungen durch das Festplattenlaufwerk

Oft gehen Laptop-Laufwerke in den Sparmodus und brauchen länger, um auf Anfragen zu reagieren. die Lösung ist quietHDD, mit dem Sie den Wert auf APM 255 erhöhen können.

Staub und Schmutz führen zu einer Erwärmung des Notebooks, was zu einer Verlangsamung führen kann. Hier kann man nur raten, ihn zu reinigen und gleichzeitig die Wärmeleitpaste zu wechseln.

Um das Spielen zu beschleunigen, gibt es spezielle Dienstprogramme, die die Leistung verbessern:

Wenn Sie einen neuen Laptop kaufen, sollten Sie als Erstes Folgendes tun

Ein neuer Laptop mit einem Windows-Betriebssystem ist ein unbeschriebenes Blatt, aus dem man alles machen kann. Das weitere Schicksal des Geräts, seine Lebensdauer und die Qualität seines Betriebs hängen von den ersten Benutzeraktionen ab. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Gerät vor externen Bedrohungen schützen und es vom ersten Einschalten an für Ihre Bedürfnisse konfigurieren.

Es ist unmöglich, alle möglichen Einstellungen und Installationen von Windows aufzulisten. Die Tatsache, dass das Betriebssystem für den täglichen Gebrauch optimiert werden muss, ist jedoch fast zwingend. Einige Systemprozesse beanspruchen RAM und CPU-Leistung. Und je mehr diese Geräte belastet werden, desto kürzer ist ihre Lebensdauer. Es ist also wichtig, unnötige Dinge sofort zu deaktivieren.

Es muss jedoch nicht alles deaktiviert werden. Einige Systemkomponenten hingegen müssen ständig aktualisiert werden. Ein bemerkenswertes Beispiel sind Updates für Treiber und wichtige Systemkomponenten: Standard „Defender“ und CPU-Sicherheit, Adobe Flash Player und viele andere Dinge. Die Techniker in den Geschäften installieren bei der Installation des Betriebssystems nicht immer die aktuelle Version von Windows, was dazu führt, dass die Relevanz der Grundlagen in Frage gestellt wird. Die Aufgabe des Geschäfts ist es, die Produkte zu verkaufen, der Rest liegt in den Händen des Nutzers.

Überprüfen des Betriebssystems auf Aktualisierungen

Bei einem neuen Laptop sollten Sie als Erstes Windows und alle Systemkomponenten auf Updates überprüfen:

Wählen Sie im Menü Einstellungen das Applet Update und Sicherheit

Klicken Sie auf „Erweiterte Optionen“

Ermöglicht die Aktualisierung nicht nur des Systems, sondern aller seiner Komponenten

Klicken Sie in der Registerkarte „Update Center“ auf die Schaltfläche „Nach Update suchen“

Es kann sein, dass Sie Ihren Laptop während des Aktualisierungsvorgangs mehrmals neu starten müssen, da viele Dinge von veralteten Systemversionen und Sicherheitskomponenten abhängen. Nach dem Neustart von Windows müssen Sie die Testprozedur erneut durchführen, um sicherzustellen, dass das Betriebssystem auf dem neuesten Stand und intakt ist.

Überprüfung der Treiber auf Aktualität

Eine weitere wichtige Komponente für einen Notebook-PC ist eine aktuelle Treiberdatenbank. Mit diesen Programmen können Sie einen „Dialog“ zwischen Windows und den an die Hauptplatine angeschlossenen Geräten führen. Standardmäßig werden bei der Installation des Betriebssystems für fast alle Geräte grundlegende Treiber installiert, aber diese Dienstprogramme können das Potenzial von Grafikkarten, Netzwerkadaptern usw. nicht voll ausschöpfen.

Oftmals werden durch das Starten der Treiberprüfung im „Update Center“ alle Treiber auf Aktualisierungen überprüft, aber aus meiner Erfahrung kann ich mit Sicherheit sagen, dass diese Funktion manchmal schlecht funktioniert. Es ist also besser, zweimal zu prüfen, ob Sie manuell aktualisieren können. Der bequemste Weg ist die Verwendung der eingebauten Plattform „Geräte-Manager“.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Dienst zu öffnen, die schnellste ist über das Windows-Menü:

Öffnen Sie den „Geräte-Manager“ im Windows-Menü

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie „Treiber aktualisieren“

Wählen Sie „Automatischer Scan“, um die Microsoft-Server zu scannen

Die Systemprüfung durch alle Antivirenprogramme erfolgt nach demselben Muster:

    Nach der Installation erscheint das Anwendungssymbol in der „Symbolleiste“. Öffnen Sie ein Antivirenprogramm und wechseln Sie zum Applet „Schutz vor Viren und Bedrohungen“.

Öffnen Sie die Antiviren-Schnittstelle über das spezielle Symbol

Öffnen Sie in der Schutzumgebung die „Scan-Optionen“

Wählen Sie „Vollständiger Scan“ und starten Sie den Vorgang

Falls das Standard-Antivirenprogramm für Sie nicht geeignet ist, können Sie es durch die Installation eines anderen Schutzprogramms ersetzen. Der Markt ist inzwischen voll von qualitativ hochwertiger Freeware, und sie ist fast so gut wie ihre kostenpflichtigen Gegenstücke. Für den täglichen Gebrauch empfehle ich ein Programm aus der Liste zur Auswahl:

  • AVG AntiVirus Free;
  • Avira Free Security Suite;
  • Bitdefender Antivirus Free Edition;
  • Comodo Internet Security;
  • Avast Free Antivirus;
  • Kaspersky Kostenlos.

Systemanpassung

„Einstellungen“ ist die neue spezielle Windows-Steuerungsumgebung. Diese Plattform soll nach und nach die alte „Control Panel“-Oberfläche ersetzen und übernimmt mit jedem neuen Update mehr und mehr Funktionen. Wir könnten bereits ein kurzes Buch darüber schreiben, was in den „Windows-Einstellungen“ geändert werden kann. Die wichtigsten, die den Benutzer bei der Erstkonfiguration betreffen, sind jedoch „Personalisierung“, „Zeit und Sprache“ und einige Registerkarten des „System“-Applets.

Einige der „Options“-Applets erfordern vorrangig eine Konfiguration

„Die Personalisierung ist ein wichtiges Element der Betriebssystemkonfiguration. In dieser Umgebung können Sie das Erscheinungsbild von Windows nach Ihren Wünschen anpassen oder eine vorgefertigte Anzeigeoption verwenden. Wenn Sie das Applet öffnen, werden Sie mehrere Registerkarten sehen, von denen jede für die Konfiguration eines bestimmten Elements des Systems zuständig ist:

    „Hintergrund“. ermöglicht es Ihnen, das Hauptbild des Desktops sowie die Art seiner Anzeige anzupassen. Hier kann eingestellt werden, dass das System das Bild nach einer bestimmten Zeitspanne wechselt;